Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Urlaubsregion Lüneburg zwischen Heide und Elbe

Sportliche Vielfalt in Adendorf

Die Johanneskapelle in Adendorf

Lüneburgs Nachbargemeinde Adendorf ist in der Urlaubsregion Lüneburg die Adresse für Sport und Freizeit. Hier befindet sich die Adendorfer Sportmeile mit dem Kindertobeland Alcino und Alcedo Spa, Fitness und Wellness für die Erwachsenen. Im Winter lockt das Walter-Maack-Eisstadion zum Schlittschuh laufen und im Sommer das beheizte Adendorfer Freibad mit Superrutsche und 5-Meter-Sprungturm. Gäste können sich außerdem auf einer Inliner- und Skaterbahn vergnügen Der Besuch eines Eishockeyspiels des Adendorfer EC bildet ein ganz besonderes sportliches Highlight. Ebenfalls sportlich geht es im „Golf Resort Adendorf“ zu. Eine öffentliche Neun-Loch-Anlage und der hauseigene 18-Loch-Mastercourse laden dort zum Golfen ein.

Auch Geschichtliches hat Adendorf zu bieten. Hier findet man das älteste Kirchengebäude im Landkreis Lüneburg, die Johanneskapelle. Die 1258 errichtete und Johannes dem Täufer geweihte Kapelle blieb von mehreren großen Bränden verschont und zeigt sich als gotischer Backsteinbau, mit einem alten Taufbecken und einem Eingangsvorbau, der früher ein Brauthaus war.

In einem historischen niedersächsischen Zweiständerhaus von 1661 ist „Us Heimathus“ untergebracht. Die gezeigten Gegenstände vermitteln Wissen über die Vor- und Frühgeschichte, das bäuerliche Leben sowie über die Tier- und Pflanzenwelt. Auch befindet sich hier das Heimatarchiv mit Informationen über die Geschichte Adendorfs.

Konzerte und Konzertreihen sind beispielsweise bei der "Adendorfer Serenade" zu erleben.


Weitere Informationen und Kontakt:
Gemeinde Adendorf
Rathausplatz 14
21365 Adendorf
Tel.: 04131/980913
Fax: 04131/980955
www.adendorf.de