Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Urlaubsregion Lüneburg zwischen Heide und Elbe

Die Urlaubsregion Lüneburg liegt im Nordosten Niedersachsens, eingebettet in die abwechslungsreiche Natur der Lüneburger Heide, der Elbtalaue und die urbane Landschaft der Metropolregion Hamburg. Das kontrastreiche Umland ist geprägt von Heideflächen, Geest und Marschland, weiten saftigen Wiesen und stillen Flussläufen bis hin zur Elbe, dem letzten unverbauten Fluss Europas. Das Lüneburger Umland bietet viele Sehenswürdigkeiten, idyllische Landstriche und ein attraktives Freizeitangebot. Endlose Rad-, Reit- und Wandermöglichkeiten, romantische Niedersachsenhöfe und exklusive Sportangebote wie zum Beispiel Golfen kennzeichnen die Landstriche rund um die Salz- und Hansestadt.

Wenn die Heide blüht – der Naturpark Lüneburger Heide

Lila Pracht zur Heideblütezeit

Im 100.000 Hektar großen Naturpark Lüneburger Heide im Südwesten Lüneburgs findet der Besucher ein nahezu grenzenloses Netz an Rad-, Wander- und Reitwegen. Wenn im Spätsommer die Heide blüht, breitet sich ein riesiger violetter Teppich über der Region aus, doch nicht nur zu dieser Jahreszeit lohnt sich ein Abstecher. Eine Bauernregel besagt, dass die Heide vom 8.8. bis 9.9. ihre Blütenpracht zeigt. Zahlreiche Freizeit- und Tierparks locken gerade Familien mit Kindern mit ihren Attraktionen. Der Heideort, der Lüneburg am nächsten liegt, ist Amelinghausen.

Vor den Toren zur Welt – Die Metropolregion Hamburg

Metropolregion Hamburg entdecken

Die Metropolregion Hamburg bietet viele Gegensätze: Urbanes Großstadtflair und sanfte Hügel, mächtige Kreuzfahrer und idyllische Seenlandschaften, Küste und Meer, Herrenhäuser und Schlösser. Die Küsten von Nord- und Ostsee sowie der große Strom Elbe locken gerade Wassersportfans mit idealen Bedingungen. Doch auch Radfahrer, Wanderer und Reiter kommen auf gut ausgebauten Wegen voll auf ihre Kosten. Und mitten drin liegt die Weltstadt Hamburg.

Die Elbregion – wo Wasser ohne Grenzen fließt

Die Elbe ist ein wahres Naturspektakel

Naturbelassene, unverbaute Flussläufe und Auenlandschaften sind in Deutschland eine Seltenheit. Das Gebiet rund um die Elbe liegt direkt im Grenzgebiet der deutschen Trennung. Daher konnte sich die Landschaft drumherum ungestört entwickeln. Natürlich machte man es sich zum Anlass nach der Grenzöffnung, dieses wunderschöne Gebiet weiterhin zu schützen. Das Biosphärenreservart Elbtalaue entstand. Zahlreiche Ausflugsorte und ein umfangreiches Angebot an Freizeitaktivitäten bietet die Flusslandschaft Elbe den Besuchern.

Weiterlesen...

Bardowick, Adendorf und Scharnebeck – Lüneburgs Speckgürtel

Nicht weit von Lüneburg liegen Bardowick, Adendorf und Scharnebeck

Im über 1200 Jahre alten Ort Bardowick lockt unter anderem der Backsteindom St. Peter und Paul mit seinem prächtigen Hochaltar und dem romanischen Säulenportal. Auf einem historischen Rundgang entlang des "Bardowicker Pfennigs" entdecken Sie auch den aus dem 13. Jahrhundert stammenden Nikolaihof. In der Nachbargemeinde Adendorf wird dagegen der Sport ganz groß geschrieben. Dort befindet sich die Sportmeile mit Eisstadion, Freibad, Tennisplätzen, Golfplatz und Wellness & Fitness-Center. In Scharnebeck kann das größte Schiffshebewerk Europas bestaunt werden. Der Elbeseitenkanal eignet sich besonders schön für Radtouren. Ein ausgiebiges Picknick können Sie am Inselsee machen.