Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Heideregion Amelinghausen

Westlich von Lüneburg gelangen Gäste in die Heideregion mit dem staatlich anerkannten Erholungsort Amelinghausen und 20 weiteren ländlich schmucken Dörfern. Amelinghausen ist weithin bekannt für das alljährlich im August stattfindende Heideblütenfest, das mit der Krönung der Heideköngin und großem Festumzug zu den größten Volksfesten der Region gehört.

Außerhalb der Ortschaften lassen die landschaftlichen Reize des Naturparks Lüneburger Heide Radler- und Wandererherzen höher schlagen. Drei Premiumwanderwege durchlaufen als thematische Rundwege große und kleine Heideflächen, idyllische Landschaften und versteckte „Naturwunder“ wie die wasserreiche Schwindequelle und die mystische Oldendorfer Totenstatt. Von der Straße nach Lüneburg führt bspw. der Königinnen-Weg direkt in die Kronsbergheide, wo die Heidschnucken zu Hause sind. In unmittelbarer Nähe liegt der Lopausee, ein Naherholungsziel für viele aktive Freizeitmöglichkeiten von Nordic-Walking bis Tretbootfahren.

Zurück im Dorf bieten zahlreiche Einkehrmöglichkeiten Gelegenheit, den Tag in der Heideregion Amelinghausen gemütlich und gesellig ausklingen zu lassen.

Heide & Natur

Alte Baumriesen, grüne Magerrasenwiesen, versteckte Steingräber und glasklare Bäche - das ist die facettenreiche Landschaft rund um Amelinghausen mitten im Naturpark.

Weiterlesen...

Aktiv in der Natur

Ob zu Fuß, auf dem Wasser, mit dem Rad oder in tierischer Begleitung - ein weites Netz aus Rad- und Wanderwegen und die Nähe zum Wasser sorgen für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Weiterlesen...

Lopausee

Amelinghausen ist eine Heideregion am Wasser. Dafür steht charakteristisch der Lopausee, direkt am östlichen Ortsrand gelegen und somit in unmittelbare Nähe zur Kronsbergheide. Mit schönen Ausblicken, Rundweg und abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten ist der Lopausee das ideale Ziel für aktive Erholung.

Weiterlesen...

Oldendorfer Totenstatt

Steinerne Zeugen der Vergangenheit finden sich immer wieder in der Landschaft. Mystisches umgibt insbesondere die Anlagen der Oldendorfer Totenstatt, wo monumentale Steingräber auf eine frühzeitliche Besiedlung hinweisen.

Weiterlesen...

Heideblütenfest

Eines der größten Volksfeste der Region findet in der blühenden Heidekulisse am Kronsberg seinen Höhepunkt, wenn hier am 19. August 2018 wieder die neue Heidekönigin gekrönt wird. Anschließend zieht der große Festumzug mit vielen aufwendig geschmückten Motivwagen durch das Dorf. 9 Tage zuvor beginnt die „5. Jahreszeit in der Heide“ mit der Auftaktveranstaltung „Der See brennt“ und einem großen Feuerwerk am 11. August 2018. In den darauffolgenden Festtagen zählen dann der Heide-Erlebnistag (12. August), der rustikal-gemütliche Heidjerabend am Schafstall (13. August) sowie die Heidebockwahl (17. August) zu den Programmhighlights.

Weitere Infos auf www.heidebluetenfest.com.