Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

6. Lüneburger Krimifestival 2015

Nina Petri liest aus "Scherbenseele"
Nina Petri liest aus "Scherbenseele"

Mörderisches Vergnügen auf literarischem Niveau - das bietet das Programm des 6. Lüneburger Krimifestivals.

Mysteriöse Fälle, ein zerstrittenes Ermittlerteam und viele Leichen. Doch wer ist der Mörder in jeder einzelnen Geschichte und was hat ihn jeweils zu seinen Taten angeregt?
Das Krimifestival garantiert spannende Erzählungen und stellt den Autoren berühmte Schauspieler wie Nina Petri an die Seite.
Das Morden beginnt am 23. Oktober um 20:00 Uhr im Filmpalast Lüneburg mit dem Buch "Dornenmädchen" von Karen Rose.

Schnell sein lohnt sich - viele Karten sind bereits in den Händen begeisteter Krimifans.

Karen Rose: Dornenmädchen

Sorgt für Unterhaltung: Moderator Günter Keil
Sorgt für Unterhaltung: Moderator Günter Keil

Die deutsche Schauspielerin Floriane Daniel liest den deutschen Part aus diesem Krimi-Werk, das es dierekt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste geschafft hat.

Dornenmädchen schildert die Geschichte der jungen Faith, die verzeifelt dabei ist, sich ein neues Leben und eine neue Identität aufzubauen. Doch diese Versuche werden jäh zerstört, als in ihrem Keller zwölf Frauenleichen gefunden werden. Gibt es eine Verbindung zum Tod ihrer Mutter, die sich damals in einem Keller erhängt hat? Und was hat es mit den mysteriösen Mordanschlägen auf sich?



  • Datum:
    Freitag, 23.Oktober 2015, Beginn 20:00 Uhr

  • Eintritt:
    VVK 16,- € zzgl. VVK-Geb. / AK 18,-€

Bitte beachten Sie: Die Karten im Filmpalast haben feste Platznummern und können deshalb nur persönlich im Laden oder am Telefon reserviert werden.
Lünebuch und die LZ-Veranstaltungskasse nehmen Ihre Reservierung gern an.

Andrea Schwendemann: Verbrechen auf der Spur

Dem Verbrechen auf der Spur ist am 24. Oktober Autorin Andrea Schwendemann. Sie erzählt den Teilnehmern Informatives über den Lüneburger Feuerteufel, der die Stadt in Atem hielt. Zwischen November 1959 und Februar 1960 war er für Brandstiftungen zuständig, die das Alte Kaufhaus, den Visculenhof, und zum Teil das historische Gasthaus Zur Krone sowie die alte Ratsbücherei einäscherten. Warum er das getan hat und was mit ihm geschehen ist, erfährt man im Rahmen der Veranstaltung. Darüber hinaus bietet sie Einblicke in die modernen Methoden und Techniken der Ermittlungsarbeit.

  • Datum:
    Samstag, 24.Oktober 2015, Beginn 15:00 Uhr
  • Eintritt:
    VVK 8,-€ zzgl. VVK-Geb. / AK 10,-€

Freda Wolff: Töte ihn, dann darf sie leben

Freda Wolff
Freda Wolff

Kalte Schauer über den Rücken sind garantiert, wenn der deutsche Schauspieler Max Tiedorf aus dem Kriminalroman von Ulrike Gerold und Wolfram Hänel liest.

Der Roman handelt von einer Frau und ihrem Exmann, der in der Wildnis Norwegens brutal zusammengeschlagen im Krankenhaus landet. Kurz darauf tritt ein ehemaliger Patient der Psychologin in Erscheinung und teilt ihr per SMS mit, sie solle ihren Mann töten... sonst sei ihre Tochter in Gefahr!
Wie endet das Schicksal dieser Familie?


  • Datum:
    Montag, 26.Oktober 2015, Beginn 20:00 Uhr

  • Eintritt:
    VVK 16,-€ zzgl. VVK-Geb. / AK 18,-€

Elisabeth Herrmann: Schneegänger

Krimi von Elisabeth Herrmann
Krimi von Elisabeth Herrmann

Ein Kinderskelett wird gefunden.
Eine Herausforderung für die verfeindeten Partner Hauptkommissar Lutz Gehring und Sanela Beara. Sie finden schon bald heraus, wer die Leiche ist...
Doch was ist damals, vor genau 4 Jahren, passiert? Welche Rolle spielt der Vater des Verstorbenen? Und was hat es mit dem Lebenswandel auf sich, den die Mutter des Jungen plötzlich vollzieht?

Der Roman von Elisabeth Herrmann wurde mit Anna Loss und deren Mann Jan-Josef Liefers in den Hauptrollen verfilmt.



  • Datum:
    Freitag, 30.Oktober 2015, Beginn 20:00 Uhr

Erik Axl Sund: Scherbenseele

Erik Axl Sund
Erik Axl Sund

Die Musik des Tonkünstlers Hunger spielt eine wesentliche Rolle in dem Kriminalroman des Duos Håkan Axlander Sundquist und Jerker Eriksson.
Sie verbindet mehrere Jugendliche, die sich auf grausamste Weise umbringen! Was ist passiert und welche Rolle spielt die geheimnisumwobene Musik?

Bei den Ermittlungen des Kommissars Hurtig wird ein Zusammenhang mit einer Mordserie hergestellt, der das erschreckende Ausmaß des derzeitigen Falls aufzeigt!


  • Datum:
    Samstag, 31.Oktober 2015, Beginn 20:00 Uhr