Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Line-Up Lüneburger Stadtfest 2017

Es wurde gesungen, gerockt, geswinged, getanzt, gejazzed und gejammed! Unterschiedlichste Musikstile waren auf acht verschiedenen Bühnen zu sehen und zu hören. Wir freuen uns über tolle Musiker, die unsere Stadt zum Beben, Staunen und zum Tanzen gebracht haben.

 

  • Komplettes Line Up
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag

Das komplette Line-Up 2017

1st Class Sess!on (u.a. mit Andreas Kümmert)  *  SIR BON  *  Booze, Beer & Rhythm  *  C-Mitte  *  Skaramanga  *  Whatzz Up  *  Just Big  *  Reggaedemmi  *  Schwimmer  *  Lax Diamond * Nervling

The Twang  * The Les Clöchards  *  Neugierig  *  Tilli Matini  *  Heart Ink  *  Made Mans Plan  *  kei.jto DJ Set by Jakob Festival  *  Hagelslag  *  Soultastix  *  Lehmann & Kowalski  *  Blue Salt feat. Special Guests  *  Unumgänglich  *  Finder  *  Animi Vox  *  Passepartout  *   NITE CLUB * Lüneburger Shanty Chor

Florian Künstler  *  Miss Allie  *  Defamed Hero  *  Schön Dick Butter  *  Abandoned in Destiny  *  Die Herren Cash  *  Johnny Matters Unchained  *  Shity Beatles  *  Das Empire Steak Building  *  Brass Riots  *  DJ Snoopy * Coffey * We had to leave  *  Der Wahnsinn  *  Tyna  *  Kota Connection  *  Non Aging  *  The Bartellos  *  Motus  * CosmopanicsFrollein Sax * damn!escape

Soma * JazzIGroup * Stargazestompers  *  Lüneburger Symphoniker  *  MC WIZ  *  Rock- und Pop AG  *  Blue Band  *  Adendorfer Gospelchor  *  Fenja & Mariella  *  Jimmy Green  *  Bigband Reloaded  *  Oldschool Rockers * The StrokeBreaking Band  *  Downtown Rats  *  Fit in Music  *  Marko Richter  *  Prohn & Spott  *  Mockingbird Jazzband  *  Hamburg Oldtime Allstars   *  Ken Dombrowski * Wood'n'Brass  *  Funjazzimo  *  Raum 13  *  Hothouse * Gypsy Jazz Trio  *  Modern Confusion * Diandra Gumz

 

Am Freitag, 16.06.2017 um 17:30 Uhr findet die offizielle Eröffnung des Stadtfestes 2017 statt. Doch schon davor können Sie tolle Musiker bewundern! Bspw. Singer-Songwriter Florian Künstler aus Lübeck, Cosmopanics und Coffey. Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zu den Künstlern.

Klicken Sie auf das Bild, um den Time-Table zu vergrößern.

Florian Künstler

Fr., 16.06.2017, 15:30 - 16:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Deutschsprachige Singer-Songwriter Musik

Der Singer-Songwriter steht in der Tradition deutscher Liedermacher. Ein moderner Liedermacher wohlgemerkt mit eingängigen Melodien und modernen Texten. Sehr sympatisch und gefühlvoll. Ein absoluter Geheimtipp!!

Facebook...                 YouTube...

Miss Allie

Fr., 17.06.2017, 17:00 - 18:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz

Miss Allie hat sich mittlerweile in Lüneburg und in der Norddeutschen Singer-Songwriter Szene einen Namen gemacht. Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz - tritt allein mit ihrer Gitarre auf und bringt mit ihrem heiteren Wesen und frechen Kommentaren den größten Kritiker zum Schmunzeln. In ihren deutschen Texten spielt sie oft mit Klischees und bringt mit ihrem scharfen Witz ihr Publikum zum Lachen. Mit ihren englischen Songs dringt sie bis in die tiefsten Tiefen der Gefühle vor und hinterlässt allgemeines Staunen. Sie sollten dieses vielschichtige Energiebündel nicht verpassen! Absoluter Geheimtipp!

Zur Website...          Facebook...          YouTube...

The Les Clöchards

Fr., 16.06.2017, 19:00 – 21:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Rock'n'Roll Vagabonds

The Les Clöchards gehören zu dem raren Typus unwiderstehlicher und allumfassender Crowd-Begeisterer. Mit ihrer Bühnenperformance treiben die fünf Sound-Vagabunden das Publikum mit Gewährleistung durch die drei Stadien der Verzückung: Staunen, Wallung, Ekstase. Welthits z. B. von AC/DC oder Madonna werden mit warmen Bier übergossen und mit Flohmarkt-Accessoires umgestylt. Eigene Nummern stehen denen in Zügellosigkeit und Aufmischpotenzial in Nichts nach. Lassen Sie sich überraschen!

Zur Website...                         Facebook...

SIR BON

Fr., 16.06.2017, 21:30 – 00:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

AC/DC-Tribute

Eine Show, die das grandiose AC/DC-Werk hochleben lässt – bei geschlossenen Augen ist der Unterschied kaum zu hören! Neben den Klassikern "Whole Lotta Rosie", "Sin City" oder "Highway To Hell", finden sich auch weniger bekannte Songs wie Problem Child oder Riff Raff im Repertoire von SIR BON.

Zur Website...

Coffey

Fr., 16.06.2017, 14:00 - 15:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Deutscher Soul mit Jazzelementen

Die deutschsprachigen Texte des Solokünstlers werden vorwiegend von souligen, teilweise leicht jazzig angehauchten Instrumentals unterlegt. Treu den Tugenden dieser Kultur ist die Ehrlichkeit des Gesagten sowie die Freiheit, keinen festen Songstrukturen folgen zu müssen, weiterhin Grundvoraussetzung und Charakteristikum seiner Songs.

Facebook...

Cosmopanics

Fr., 16.06.2017, 15:30 - 16:30 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Indierock, Postpunk, Garage

Seit zehn Jahren widmen sich die vier Musiker treibenden Beats und rauen Gitarrensounds mit englischen Texten. Der Sound wandelte sich über die Jahre und liegt nun zwischen Indierock, Postpunk, Garage. Auffällig ist das Faible für 160er Beats, die den Vieren bei ihren eigenen, englisch sprachigen Songs oft als Grundlage dienen. Besonders am Herzen liegt der Gruppe die Energie der Musik, die die vier Musiker verbindet. Der Engländer bringt auf den Punkt, was Cosmopanics nicht besser hätten ausdrücken können: „It really kicks ass“.

Zur Website...

Lüneburger Symphoniker

Fr., 16.06.2017, 18:00 - 19:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Die Lüneburger Symphoniker spielen als das Orchester des Theater Lüneburg bei den Musiktheater-Produktionen und als Konzertorchester sowohl in Lüneburg als auch im gesamten norddeutschen Raum. Zu ihren Aufgaben gehört die Gestaltung der Reihe von sechs Meisterkonzerten sowie zahlreicher Sonderkonzerte und Projekte im Bereich des Crossover.

Für klassische Musik zu begeistern, stellt ein besonderes Anliegen der Lüneburger Symphoniker dar. Das Programm von #Edufantastisch bietet Projekte und Konzerte für verschiedene Altersklassen, die zum Entdecken einladen. Hier geht's zum Programm.

Facebook...

The Twang

Fr., 16.06.2017, 19:30 - 21:30 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Country & Western

Seit dem vergangenen Jahrtausend reiten The Twang Rock-, Pop- und Discohits zu, bis waschechte Americana-, Country & Western-, Honkytonk oder TexMex-Versionen daraus geworden sind. Mit hunderten von Auftritten sind The Twang eine stilsichere Instanz für exquisiten Prärie-Pop, Honkytonk-Hip-Hop, Dancehall-Disco, Cajun-Chanson, Western-Walzer, Mariachi-Metal und Redneck-Rock.

Zur Website...                    Facebook...

Booze, Beer & Rhythm

Fr., 16.06.2017, 22:00 – 00:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Rockmusik 70er/80er/90er

Booze, Beer & Rhythm (Übersetzt: "Schnaps, Bier und Rhythmus") spielt Rockmusik der 70er, 80er und 90er Jahre gemischt mit heißen Showeinlagen und so mancher Überraschung. Von Status Quo bis Westernhagen und von AC / DC bis ZZ-Top lassen diese Jungs den berühmten Funken beim Publikum überspringen.

Zur Website...                     Facebook...

Stargaze Stompers

Fr., 16.06.2017, 16:30 - 17:30 Uhr, Mälzer-Bühne

Die neue Rockabilly-Band

Mit dem Ende 2016 neu gegründeten Rockabilly-Trio Stargaze Stompers steht ein neuer Stern am Musikhimmel: Andy „Will“ Travel aka Slidingcat Andy als Lead-Sänger und Gitarrist, Mark Zed am Kontrabass und Aiden Logan McLaine an den Drums bringen den unverwechselbaren Groove der 50er-Jahre mit Leib und Seele auf die Bühne und aufs Parkett. Die Mischung aus Rock’n Roll, Country und Blues entstand ursprünglich in den 50er-Jahren in den USA und fasziniert noch heute Fans aus aller Herren Länder. Als erfahrene Musiker haben sie schon Arenen in ganz Europa zum Rocken gebracht, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Luxemburg. „Wir lieben das, was wir tun, und das spiegelt sich in unseren Auftritten wider.“ Hinzu kommen mehrere erfolgreiche Studio-Alben, teils auch mit dem Rockabilly-Trio Hepcazz.

„Wir mögen die gängigen Klassifizierungen wie z. B. Authentic/Neo- Rockabilly/Psychobilly nicht. Wir haben unseren eigenen frischen Stil, der für uns einfach nur ‚Rockabilly’ heißt.“ Am besten lässt sich der spezielle Sound der Stargaze Stompers in ihren eigenen Kompositionen raushören. Dazu nehmen sich die Stargaze Stompers auch gerne die Freiheit, Genre-Klassiker wie z. B. von Johnny Powers oder Eddie Cochran immer wieder neu erklingen zu lasse

Facebook...

NEUGIERIG

Fr., 16.06.2017, 18:00 - 20:30 Uhr, Mälzer-Bühne

Party-Cover Band

In den vergangenen Jahren lösten sich im Raum Lüneburg gleich zwei der Top-Formationen im Party-Cover-Bereich auf. TOP for TEA und GIERIG hinterließen ein nahezu unendliches Partyvakuum, welches von Publikum und Veranstalterseite aufs äußerste bedauert wurde. Im Herbst 2009, anlässlich der alljährlichen Lünepost Geburtstagsparty in der VAMOS! Kulturhalle, beschlossen nun fünf dieser Coverheroen sich zur Unterhaltung des Volkes erneut und dennoch ganz anders zusammen zu tun, um NEUGIERIG zu sein!

Die Titelauswahl ist eine Symbiose aus den beiden erfolgreichen Vergangenheiten der Musiker. Ob nun die Lüneburg-Hymne mit Punk-Akzent, oder Mendocino mit Rockgitarre. Es werden nicht nur Titel unterschiedlichster Musikrichtungen im Programm vermischt, vielmehr mischt sich der Titel schon in sich... Na, NEUGIERIG?

Zur Website...

Non Aging

Fr., 16.06.2017, 17:00 - 17:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Independent Indie-Rock

Eine junge Independent Band aus dem Süden Hamburgs schöpft ihre Ideen aus dem Leben im Hier und Jetzt. Inspiriert durch Bands, vor allem aus der Indie-Rock Szene, aber auch aus anderen Genres, lassen sie sich von der Musik treiben.  Die Beziehung zur Musik und die damit verbundenen Gefühle, Geschichten und Gedanken  empfinden sie als zeitlos.

Zur Website...                      Facebook...

Kota Connection

Fr., 16.06.2017, 18:00 - 18:45 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Rock, Synthesizer, Latingrooves

Irgendwo zwischen Rockgitarren, Synthesizern und Latingrooves bewegen sich Kota Connection aus Lüneburg. Inspiriert von Künstlern wie Sting, Oasis, Phoenix, Tame Impala und natürlich den Beatles überzeugen die Jungs mit einer bunten Mischung aus „Singer-Songwriter“-Balladen und tanzbaren Stücken. Nun spielen sich Kota Connection bereits im dritten Bandjahr mit mehrstimmigem Gesang, vielseitigen Arrangements und kreativen Soli über die Bühnen Norddeutschlands.

Facebook...                   YouTube...

Passepartout

Fr., 16.06.2017, 20:30 – 21:15 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Deutschfranzösischer HipHop

PASSEPARTOUT steht für deutschfranzösischen HipHop und dynamische Tanzmusik - ein Kollektiv aus gut gelaunten Schräghängern. Nicht nur sprachlich sind die sieben Freunde auf mehreren Gleisen unterwegs, auch musikalisch bedienen sie sich an verschiedensten Einflüssen. Auf ihrem Debütalbum „Kiosque“ reist die Band durch das Mississippi-Delta, tanzt Salsa in Cuba, fließt durch den Strom im Atlantik, macht sich die Straßen Frankreichs zu eigen und schlittert knapp an der Jamaikanischen Sonne vorbei, um im Weltraum tief zu rollen. Bei aller Tiefgründigkeit nehmen die Großstadtcamper sich nicht zu ernst und trotz selbst ernanntem VIP-Status selber auf die Schippe.In dieser bunten Tüte aus Rap, Soul, Jazz und Rock ’n Roll ist für jeden was dabei.

Zur Website...                           Facebook...

Lax Diamond

Fr., 16.06.2017, 21:45 - 22:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Atmosphärische Gitarren, epische Drums und melancholische Texte

Tiefsinnig, emotional & persönlich - so beschreibt sich die sechs-köpfige Band LAX DIAMOND aus Hamburg, die sich mit dem Release ihrer Debüt-EP „HEARTBOUND“ in neue musikalische Gewässer gewagt hat - mit Erfolg! Jeder einzelne Song der EP erzählt eine Geschichte, die im Gesamtbild eine Achterbahnfahrt aus Liebe, Trauer, Lebensfreude & Depression kreiert, in der sich jeder Zuhörer wiederfinden dürfte. Auch auf der Bühne fesseln die sechs Hamburger ihr Publikum durch ein großartiges Set mit Bassläufen die zum Tanzen anregen, explosiven Drums und einem Bett aus Synthis & Gitarrenriffs. Frontmann Alex präsentiert dabei seine ganz eigene Art & Weise die Klänge durch seinen treibenden Rap-Gesang einen unverwechselbaren Charakter zu verleihen.

Facebook...

SCHWIMMER

Fr., 16.06.2017, 23:00 – 00:00 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Alternative-Rock aus Lüneburg

SCHWIMMER ist eine vier Mann starke, deutschsprachige Alternative-Rock Band aus Lüneburg. Gegründet Ende 2011 ging die Band im März 2012 zum ersten Mal live. Die letzten fünfJahre ihrer Bandgeschichte verbrachten sie damit, sich in den Clubs und auf den Festivals Norddeutschlands die Finger wund zu spielen und fanden schnell eine feste Anhängerschaft mit ihren auf Deutsch gesungenen, kraftvollen und positiven Songs.
Größte Meilensteine bis jetzt: Support für eine Doppel-Show der bekannten Rock-Band Madsen, sowie Stefanie Heinzmann, Rage, Der Fall Böse und Selig.

Zur Website...                   Facebook...

Gypsy Jazz Trio

Fr., 16.06.2017, 18:30 - 20:00 Uhr, Rathausgarten

Gypsy-Jazz mit Wurzeln in der Musik Django Reinhardts

Die Musik des Trios hat ihre Wurzeln in der zeitlosen Musik Django Reinhardts und dem amerikanischen Jazz.
 Die Musik versetzt den Zuhörer in die Zeit des 
legendären Hot Club de France, wobei das Trio diese Tradition weiter führt und verschiedene Einflüsse wie Latin und Bebop in Ihr Repertoire mit aufnimmt. Meni Weiss entstammt der berühmten Weiss Familie, die hervorragende Musiker hervorgebracht hat. Meni führt diese Tradition fort und trifft auf den in Norddeutschland und darüber hinaus bekannten Jazzgitarristen Patrick Farrant. Axel Burkhard am Bass komplettiert das Trio durch seine rhythmische Kraft und sein Gespür für den „Gypsy-Jazz“.

Frollein Sax

Fr., 16.06.2017, 20:30 Uhr – 22.00 Uhr, Rathausgarten

Saxophonquartett

In ihren Konzerten geben sich die vier Saxophonistinnen meist getupft und manchmal auch sehr gerührt. Das liegt vor allem an den wundervollen Balladen, die bei ihren Auftritten mindestens vier der anwesenden Personen ins Träumen bringt. Vor einiger Zeit spazierten stolze Tangos in das Repertoire von Frollein Sax und schafften es im Handumdrehen, mit südamerikanischem Temperament und einem Hauch von "machismo" bei den Damen zu landen. Das Programm, das stets erweitert, ausgetauscht, ausgewechselt, eingewechselt und auf den Kopf gestellt wird, beinhaltet daneben natürlich auch Jazz-Standards, raffinierte Pop-Arrangements, Filmmusiken und klassische Perlen.

Zur Website...

Musikprogramm am Samstag, 17.06.2017

 

Am Samstag wird es laut und bunt! Auf der Sandebühne bringt Sie bspw. Miss Allie - die kleine Singer-Songwriterin mit Herz - mit ihrer Art und Musik zum Lachen und Staunen! Auf der Rathausbühne rockt ab 21 Uhr WHAT'zz UP mit altgedientem Rock im neuen Glanze und auf der Mälzerbühne bringt Skaramanga die Menge zum tanzen. Beim Salt City Rock Festival im Clamartpark können Sie den ganzen Tag lang jede Stunde eine andere Band bewundern. Die Indi-Pop/Rock Band UNUMGÄNGLICH und die gesellschaftskritische Ska-Band Reggaedemmi vollenden hier das Programm.

Klicken Sie auf das Bild, um den Time-Table zu vergrößern.

Oldschool Rockers

Sa., 17.06.2017, 14:00 - 15:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Die Rockband der Lebenshilfe Lüneburg Harburg

Zum 10-jährigen Jubiläum der Band und zum dritten Mal auf dem Lüneburger Stadtfest! Die inklusive Rockband „Old School Rockers“ der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg, sorgt mit einem gesunden Mix aus Oldies, Klassikern und aktuellen Liedern immer für gute Stimmung. Garantiert!

Zur Website...

damn!escape

Sa., 17.06.2017, 15:30 - 16:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Mitreißende Rockmusik

Kraftvolle und mitreißende Rockmusik gepaart mit purer Energie, dafür steht die fünfköpfige Band aus Lüneburg, die mit ihrem Rock ein unvergessliches, musikalisches Erlebnis schafft. Die ausdrucksstarken Gitarrenriffs und Melodien, unterstützt vom massiven Bass sowie den wuchtigen Drums, werden durch die starke, einzigartige Stimme des Sängers unterstrichen und führen zu dem unverkennbaren und abwechslungsreichen "d!e-Rocksound."

Zur Website...

Johnny Matters Unchained

Sa., 17.06.2017, 17:00 – 18:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Rock, Psychadelic, Rap, Stoner

Johnny Matters, der Wolf, spiegelt als Seelentier von Stefan die verborgenen und dunklen Ecken der menschlichen Psyche wider. Die "Trip-Grunger" aus dem schönen Hamburg haben vor allem eines: GROOVE! Dieser liegt ab der ersten Sekunde in der Luft und zeichnet den sehr eigenen Stil der Band aus.

Zur Website...                     Facebook...

Schön Dick Butter

Sa., 17.06.2017, 18:30 - 19:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Soul-Rock Band

Schön Dick Butter besteht aus sechs Nordlichtern, die sich der sogenannten handgemachten „Herzinfarktsmusik“ verschrieben haben. Das Repertoire besteht aus eigenen Songs mit deutschen Texten, potenten Rhythmen, knackigen Bläsersätzen und amtlicher Ohr­wurmgarantie. Der Sound ist kräftig, unser Klangspektrum enorm, die Spielfreude extrem hoch. Mal verträumt, mal wild, mal verzerrt – doch immer schnörkellos und tanzbar.

Zur Website...

LEHMANN&KOWALSKI

Sa., 17.06.2017, 20:00 - 21:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Rock Cover Band

LEHMANN&KOWALSKI stehen seit Jahren für die Urgewalt des Rock'n'Roll, eine Band mit ganz klarem Stil und Sound: Es muss rocken, drücken und tanzbar sein. LEHMANN&KOWALSKI rocken das volle Brett von AC/DC, Robert Palmer, Gary Moore, Airbourne, Chris Isaak bis ZZ Top. Die Band covert eben nicht nur die Gassenhauer sondern auch unbekanntere Stücke, wie von der Schweizer Hardrocklegende Krokus oder Bonafide eine der besten Rockbands aus Schweden.

Zur Website...

justBiG

Sa., 17.06.2017, 22:00 - 00:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Mix aus modernen Pop/Rocksongs

Die (ganz) große Show! Videoprojektionen, Pyrotechnik, vierstimmige Chöre, unglaubliche Musiker! Das sind die Attribute die justBiG beschreiben. Mit ihrem kompromisslosen Mix aus modernen Pop/Rocksongs und den Klassikern des TOP 40 Genres bieten justBiG eine unvergleichliche Show. Die 2013 gegründete, siebenköpfige Formation mit ihrem polarisierenden FrontTrio Mirko Heil - von Limburg, Wiebke Marherr und Wilko Ulrichs macht auch vor „unspielbaren“ Songs wie z. Bsp. Queens „Bohemian Rhapsody“ nicht halt.

Zur Website...

Blue Salt feat. Special Guests

Sa., 17.06.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Blues vom Feinsten

Unter dem Projektnamen „Blue Salt“ finden sich Weltklassemusiker zusammen die aus der Region Lüneburg stammen oder mit Ihr verbunden sind. Zusammen spielen Sie Blues, welcher die Wurzel der modernen populären Musik ist, auf Ihre eigene Weise. Das Repertoire reicht von eigenen Stücken bis hin zu alten wie modernen Klassikern der Bluesgeschichte. Special Guests bei „Blue Salt“ am 17. Juni sind Janice Harrington, die Lady des Blues&Soul, Jessy Martens, Deutschlands Blues - Rock-Granate No1, und der Schotte Ian Cussick, als weiterer Top-Sänger der internationalen Szene.

WHAT'zz UP - Die Band

Sa., 17.06.2017, 21:00 - 00:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Altgedienter Rock im neuen Glanze

Ein musikalisches Aufeinandertreffen der besonderen Art: die altgedienten Rocker von WHAT'zz UP haben sich ein paar der besten Sänger der Lüneburger Musik-Szene geschnappt und gemeinsam ein echtes Bühnenspektakel geschaffen. Die bekannten eigenen Songs der Band bekommen einen völlig neuen Schliff durch die verschiedenen Persönlichkeiten der Live-Performer. Mit dabei: Hardy Hartkopf (Bad Pilots, Rock'n'Roll Deputyz), Ralle Tegeler (Subway, Kapelle Roxy), Jette Baginsky (Totoo) Mick Houlan (Tirisch), Carola Brunath (Totoo) und Bibi Lightning (Flair, Soulstrippers, Back to Jek und Ganz in Ruhe).

Die musikalische Bandbreite von eigenen Kompositionen, ergänzt  mit ausgewählten Coversongs u.a. von Billy Idol, Tom Petty, den Rolling Stones oder Joe Bonamassa garantiert einen Abend von dem man sagen kann: Das war geil, ein echtes Erlebnis.

Zur Website...

Diandra Gumz

Sa., 17.06.2017, 12:00 – 13:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Singer-Songwriter, Rock & Metal

Diandra Gumz – eine Frau, eine Gitarre und Musik die unter die Haut geht. Gefühlvolle Rockmusik mit Herz und Seele. In ihren Texten geht es um Liebe, Eifersucht und den Wunsch sich treu zu bleiben und sich auf der Suche nach dem ICH nicht zu verlieren.
Seitdem sie denken kann ist sie von Musik umgeben. Sie ist unter Musikern aufgewachsen, die Leidenschaft für Rock und Metal wurde ihr so zu sagen schon in die Wiege gelegt. So richtig bewusst wurde ihr das im Alter von 15 Jahren. Sie besuchte ein Konzert bei dem die Band „Alter Bridge“ als Support auftrat. Myles Kennedy, der Frontmann der Band hat es ihr angetan. Er zog sie mit seiner Stimme in den Bann und ist seitdem ihr Vorbild. Diandra wusste nun, dass auch sie Musikerin sein will. Also Gitarre raus und ran. Seit einem Jahr schreibt Diandra eigene Songs und tritt damit auf. Sie freut sich, wenn sie die Menschen mit ihrer Musik erreicht und sie sich in ihren Texten wiederfinden.

Facebook...

Abandoned in Destiny

Sa., 17.06.2017, 16:15 - 17:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Punk / Alternative Rock

Abandoned in Destiny ist eine vierköpfige Band aus Braunschweig, die sich dem Genre Punk / Alternative Rock verschrieben hat. Seit März 2016 treten die vier Jungs gemeinsam auf. Bestehend aus einem Sänger, einem Bassisten, einem Gitarristen sowie eines Schlagzeugers reißen sie durch klare Melodien und Texte ihr Publikum mit. Hier eine Kostprobe.

Zur Website...

Defamed Hero

Sa., 17.06.2017, 17:15 - 18:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Rock / Punk

Rauer Rock mit gekonnt gegensätzlich punkigen und melodiösen bis epischen Einschlägen - das ist Defamed Hero! Fünf Jungs, die einfach Spaß an ihrer Musik haben. Ihr Sound ist geprägt durch die Stimme des Sängers, die Riffs des Lead-Gitarristen, sowie durch kreatives Drumming und den mehrstimmigen Gesang. Ein paar poppige Balladen sorgen für das nötige Gleichgewicht. So ist für jeden etwas dabei.

Zur Website...

Soultastix

Sa., 17.06.2017, 18:30 - 20:30 Uhr, Mälzer-Bühne

Soul- und Popmusik

Soultastix spielen vor allem Soul- und Popmusik, darunter viele bekannte und großartige Hits von Sade, Incognito, Stevie Wonder, Kelly Rowland, Michael McDonald, Randy Crawford, Michael Jackson, Lisa Stansfield, Luther Vandross und vielen mehr.

Zur Website...

Skaramanga

Sa., 17.06.2017, 21:00 - 00:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Sympathischer Ska

Skaramanga steht seit über 15 Jahren für abwechslungsreiche schweißtreibende Beats im schwarz-weißen Gewand. Getreu dem Motto „Immer ein Fuß im Ska“ überzeugen die neun Lüneburger durch eine Mischung aus Ska-Klassikern und Eigenkompositionen. Nach immer wieder kurzweiligen Tête-à-Têtes u. a. mit den Busters, Bad Manners oder Dr. Ring Ding macht sich der bandgewordene Bösewicht aus dem James Bond Klassiker jetzt mit dem neuen Album „Hey You!“ auf den Weg, die Bühnen der Republik mit tanzbaren Songs wie „Ska, Ska“ oder midtempo stompern wie „This all isn´t it“ zu erobern. Seid Zeitzeugen wenn die schwarz-weiße Welle auch durch eure Stadt rollt. Skaramanga – Musik für freundliche Menschen.

Zur Website...

MARKO RICHTER

Sa., 17.06.2017, 14:00 - 14:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

MARKO RICHTER ist Gründungsmitglied der seit Mitte der 90er Jahre im Landkreis Harburg bekannten Formation APRIL MAY JUNE. Seit 2015 ist der Lüneburger solo mit seiner Akustik-Gitarre unterwegs und besinnt sich dabei kompromisslos auf seine Stärken - Gefühlvolle, entspannte Musik, mit ausdrucksstarkem Gesang und einer unterhaltsamen Präsentation. Seine langjährige Erfahrung gibt MARKO RICHTER die Möglichkeit, bekannte Songs wie zB. von Revolverheld, Tim Bendzko, Andreas Bourani, U2 oder Ed Sheeran in seiner eigenen Interpretation wiederzugeben, pur und direkt. Angereichert wird das Programm zu etwa 50% mit vielen eigenen Songs in deutscher Sprache.

Soundcloud...                Facebook...

Tyna

Sa., 17.06.2017, 15:00 - 15:45 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Authentischer Singer-Songwriter Rock aus Hamburg

„Musik mit Herz – so echt und ehrlich wie ein Tagebucheintrag.“ Die charismatische rockende Singer/Songwriterin TYNA ist seit drei Jahren auf den Bühnen deutschlandweiter Clubs, Festivals sowie in den Wohnzimmern ihrer Fans zu Hause. Ihre Musik ist wie das Leben, mal laut und energiegeladen mit E-Gitarre und Band, mal träumerisch und nachdenklich solo mit Akustikgitarre. Jeder Song schöpft aus Gedanken und Erlebnissen der Hamburger Singer/Songwriterin und ist deshalb so echt und ehrlich wie ein Tagebucheintrag. Das Ergebnis sind Songs mit eingängigen Refrains, ein wenig Melancholie und einer guten Portion Energie! TYNA ist zweifache Preisträgerin des Deutschen Rock & Pop Preises 2015 in den Kategorien „Bester Deutscher Song“ und „Bestes Musikvideo“. Und auch 2016 hält diese Erfolgswelle an. Vor kurzem gewann sie mit Band das Hardrock Rising Finale im Hamburger Hardrock Café. 2015 veröffentlichte sie mit Band in Eigenregie ihre Debut-EP „TYNA“. Es folgten drei großartige Musikvideos zu „Weiter als das Meer“, „Gefangen“, „Was tun wenn’s brennt“ und etliche Konzerte. 2017 geht es endlich wieder ins Studio um neue Songs aufzunehmen. Bei Gigs von Radio Energy oder auf dem Festival der Künstlerin und Sängerin NENA „Rahlstedt Rockt“ gewinnt die sympathische Powerfrau weitere Fans für sich und überzeugt nicht nur die Sängerin Nena mit Freude und Können an der Musik. 2016 spielte sie neben Peaches, Wallis Bird und Chefboss beim größten europäischen Frauenfestival „L-Beach“. Man darf gespannt sein, wo die Reise 2017 hingehen wird. Seid dabei!

Facebook...             YouTube...

Der Wahnsinn

Sa., 17.06.2017, 16:15 - 17:00 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Wahnsinniges Punk-Rock Duo

Der Wahnsinn ist überall und das kommt uns in Deutschland allen zu Gute. „Dankeschön“ sagen diese zwei Wahnsinnigen, deren Vorbild sicherlich Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist. Zu zweit macht Der Wahnsinn seit 2014 mehr Lärm als jede herkömmliche Rockband im ganzen Land. Und herkömmlich ist an diesem Hamburger Duo rein gar nichts. Lassen Sie sich überraschen.

Zur Website...                Facebook...

We had to leave

Sa., 17.06.2017, 17:30 – 18:15 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Indie-Electro Trio

WE HAD TO LEAVE. – das eingeschweißte Indie-Elektro-Trio aus der Hansestadt Bremen verwandelt mit progressivem Geschrammel und subtiler Arroganz so ziemlich jeden Club in eine seriöse Spielwiese. Die Show verlassen mussten die Jungs deshalb noch nie. Ihr Stil ist so unverwechselbar wie vielschichtig. WE HAD TO LEAVE. Laden Zuhörende mit rasendem Beat zum Hüpf-Tanz ein, um sie dann mit verspielter Tiefgründigkeit zum Staunen zu bringen.

2016 erschien das erste Album A RATHER CONFIDENT THOUGHT. Der Sound ist mit seinen Machern gewachsen, hat sich entwickelt und verändert. Der unverkennbare Stil bleibt der wachsenden Fanbase erhalten, bekommt auf der CD aber neue Facetten verpasst. WE HAD TO LEAVE. schlagen mit dem ersten Album einen erwachseneren Ton an, ohne jedoch den Sturm und Drang der Jugend aus ihrer Musik zu verbannen. Das Fazit regt gleichermaßen zum Nachdenken und zum Tanzen an. Seit 2013 reist das international gut vernetzte Trio regelmäßig durch die Weltgeschichte. Zahlreiche Konzerte wurden sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland gespielt, darunter Frankreich, Belgien, die Niederlande und die Schweiz.

Zur Website...                Facebook...

Animi Vox

Sa., 17.06.2017, 18:45 – 19:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Englische Indie-Rock Band

Mitreißender Indie-Rock entsteht aus den Federn der vier jungen Männer, die in ihren englischen Texten die Poesie vom Aufbruch ins Neue thematisieren. Die alte Fischerstadt Minden als Heimat der Band, ist die Verbindung von Stadt und Natur. So klingt auch ANIMI VOX, inspiriert durch das Erschaffene und dem Unangetasteten. Rundum gesagt: Eine charmant-ehrliche Band!  Zieht eure Tanzschuhe an und besucht ANIMI VOX bei ihrem nächsten Konzert!

2015 und 2016 tourten ANIMI VOX durch Deutschland und waren unteranderem in Köln, Hamburg, Verl, Emden, Kiel und Berlin. Das Festival Highlight war 2016 das Lunatic Festival in Lüneburg Opener-Slot auf der Hauptbühne neben Hundreds, Abby und Großstadtgeflüster. Im Oktober 2016 drehten ANIMI VOX komplett in Eigenregie eine LIVESESSION und veröffentlichen so Musikvideos zu den Songs „My Place“, „Black turns to gold“ und „Side by Side“. Zusätzlich sind Lennart, Vincent, Fabian und Tim wieder im Ducklake-Tonstudio in Ostfriesland und arbeiten an ihrer zweiten EP.

Zur Website...                Facebook...              YouTube...

FINDER

Sa., 17.06.2017, 20:00 – 20:45 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Rock, Indie, Alternative aus Soltau

FINDERs Stil bewegt sich zwischen den Genres "Rock", "Indie" und "Alternative". Anfang 2017 waren die drei Jungs von FINDER zu Gast in der TV-Show „Circus HalliGalli“ auf Pro7 und haben dort zwei ihrer Songs performt! Die Resonanz war groß und so wächst und wächst die Bekanntheit der jungen Soltauer Band.
2016 veröffentlichten FINDER ihr Debütalbum „Keiner sagt, dass es einfach wird“ und spielten bundesweit Konzerte. Egal ob Clubshow oder Festival, die Jungs geben immer Alles und erarbeiteten sich so den Ruf einer beeindruckenden Live-Band.
FINDER ist eine Band mit Tiefe und Liebe zum Detail. Das sollte man nicht verpassen!

Zur Website...                Facebook...              YouTube...

UNUMGÄNGLICH

Sa., 17.06.2017, 21:15 – 22:15 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Indie Pop/Rock aus Norddeutschland

Die vierköpfige Indie-Pop Band aus Norddeutschland rockt seit 2012 diverse Clubs als Headliner und Support namhafter nationaler und internationaler Künstler. Mit zeitloser Eleganz begeistert UNUMGÄNGLICH durch ihre energiegeladene Präsenz das Publikum. Drückende Beats, eingängige Melodien und deutsche Texte - das ist die Mischung, mit der sie ihr Publikum erobern möchten. Dabei schaffen es die Jungs von UNUMGÄNGLICH eine emotionale Brücke zu Ihrem Publikum zu schlagen, während dieses sich den treibenden Indie-Beats der Band hingibt. Auf diese Weise erschaffen sie einen Gesamtsound mit Wiedererkennungswert.

Zur Website...          Facebook...

Reggaedemmi

Sa., 17.06.2017, 22:45 – 00:00 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Reggae und Remmidemmi

Von Roots-Reggae mit Dub-Einflüssen über Dancehall bis Uptempo-Ska, die Songs von Reggaedemmi sind tief verwurzelt in der jamaikanischen Musiktradition, wachsen aber auch darüber hinaus und vermischen sich mit allen möglichen Einflüssen, denen die neun Musiker aus Norddeutschland, Belgien und Kolumbien ausgesetzt sind.
Neben knackigen Bläsersätzen und dumpfem Bass steht vor allem eine schweißtreibende Liveperformance im Vordergrund, kein T-Shirt bleibt vor oder auf der Bühne trocken – garantiert.
Nachdem seit Anfang 2012 sonnige Festivalbühnen oder schattige Clubs bespielt wurden mit Szenegrößen wie Dr. Ring-Ding (DE), The Valkyrians (FIN), Rude Rich and the High Notes (NED), Doctor Krapula (COL), Berlin Boom Orchestra (DE), Dubtari (DE) uvm.,

Obwohl Reggaedemmi tendenziell alles recht locker nimmt, spricht die Band in ihren Songs auf Deutsch, Spanisch und Englisch ernstere Themen an und positioniert sich gegen soziale Ungerechtigkeit, Rassismus und Hass. Dass das positiv bei den Menschen ankommt zeigt sich u.A. mit dem Gewinn des Hamburg Vision Bandcontests 2015.

Zur Website...          Facebook...

Ken Dombrowski Sextett

Sa., 17.06.2017, 16:00 Uhr – 17:45 Uhr, Rathausgarten

A Tribute To J.J. Johnson

Der Posaunist Ken Dombrowski spielt mit seinem Sextett den Swing der 60er Jahre. Wie für zahlreiche andere Posaunisten ist der US-Amerikaner J.J. Johnson mit seiner wegweisenden technischen Perfektion, gepaart mit einem attraktiven Sound, ein großes Vorbild für ihn. Es werden neben Stücken des J.J. Johnson Sextetts auch Stücke von Bands wie Art Blakeys Jazzmessengers zu hören sein.

Modern Confusion

Sa., 17.06.2017, 18:00 Uhr – 19:45 Uhr, Rathausgarten

Funk, Jazzrock und Fusion

Da war doch was? Rock und Jazz fanden in den 60/70er Jahren zusammen und daraus entstand die musikalische Ursuppe aus der sich Funk, Jazzrock und Fusion bis heute speisen. Die vier Musiker von Modern ConFusion haben in ihren Erinnerungen gekramt und einige groovige, atmosphärische und zuweilen „wilde“ Songs aus dieser spannenden Zeit ausgebuddelt. Jeff Beck, Average White Band, Deodato, Billy Cobham und Jeff Lorber heißen einige der Altmeister, an denen sich die Band orientiert –  Musik, die Spaß macht und die Musiker herausfordert.

JazzIGroup

Sa., 17.06.2017, 20:00 Uhr – 22:00 Uhr, Rathausgarten

Jazz, Jazz, Jazz + Session

Die Jazz IG Group spielt Jazz mit Einflüssen aus verschiedenen Stilrichtungen wie Swing, Bossa Nova, Funk, und Soul. Ein abwechslungsreiches Programm und eine inspirierende Mischung mit der Sängerin Tania Fritz als Gast, einer groovenden Rhythmusgruppe und funkigen Bläsersätzen verwandeln den Rathausgarten in einen Jazzclub. Spielfreude, hohe Virtuosität, Dynamik und Improvisationslust sind die Eigenschaften der Musiker/innen der Lüneburger Jazz IG.

In Anschluss findet eine Session statt.

Musikprogramm am Sonntag, 18.06.2017

 

Am Sonntag ist es noch nicht vorbei! Erleben Sie ab 18:30 Uhr das spannende Finale der LünePost Karaoke auf der Rathausbühne oder ab 19 Uhr die 1st Class Session mit The Voice-Gewinner Andreas Kümmert auf der Sandebühne. Beim Weinfest können Sie sich von Jazz treiben lassen und auch beim Salt City Rocks Festival im Clamartpark gibt es wieder viele Bands zu sehen!

Klicken Sie auf das Bild, um den Time-Table zu vergrößern.

Empire Steak Building

So., 18.06.2017, 11:00 - 12:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Humorvoller Punkrock

Das Empire Steak Building, eine Band mit dem Energiegehalt eines veganen Mettigels. Florian Schlenker (Gesang, Gitarre), Lars Nordmann (Bass, Gesang) und Peer Langermann (Schlagzeug, Getränk) - alleine die Namen zergehen auf der Zunge, wie ein perfektes Sahneschnitzel. Musikalisch sind „DESB“ ein klassisches Gericht aus schnörkellosen Songs, ohne Wenn und Aber serviert. Garniert mit Melodien zum Mitsingen und Texten, die nicht die Welt verändern, sondern unterhalten wollen. Wer einmal ein Konzert der 3 Herren besucht hat, wünscht sich, dass dieser Abend nie zu Ende geht. Im Gegensatz zur Band, die aufgrund ihres Alters schon gerne mal abends auf der Couch liegen bleibt.

Zur Website...

Shity Beatles

So., 18.06.2017, 13:00 - 14:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Cover-Rock-Band

Seit über 10 Jahren sind die Shity Beatles fester Bestandteil der norddeutschen Rock ´n Roll Szene. Ob beim legendären Lüneburger Christmas-Rock, bei Stadtfesten oder auch bei Club-Partys, Vereins- und Privatfeiern ist die Rockband für ihre stimmungsgeladenen Shows bekannt. Mit der unbändigen Spielfreude der Musiker wird jedes Publikum, ob jung oder alt, in ihren Bann gezogen. Songs von Chuck Berry, Eddy Cochran, Buddy Holly oder auch von Jonny Cash, CCR und Status Quo werden im Shity Beatles eigenen Stil präsentiert – aber immer im Rock ´n Roll Sound der „good old times“…

Zur Website...

TilliMatini

So., 18.06.2017, 17:00 - 18:30 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Rock, Country & Pop

TilliMatini ist eine seit 2010 bestehende Band aus Lüneburg und spielt eine Mischung aus Rock, Country und Pop. "Es geht uns gut" singt Frontmann Michael Thiel. Martin Schindler gibt dazu den tiefen Ton an, während Sascha Beineke seine schlagfertigen Akzente setzt. Der rauchige Sound der drei Jungs prägt den Stil der Band und rockt die Crowd. Dabei haben die mal mehr und mal weniger ernstzunehmenden Lieder einen hohen Wiedererkennungswert. Romantisches sowie Fetziges werden zu Ohrwürmern und verleiten das Publikum mindestens zu einem Knie- oder Kopfwippen. "Es ist in Ordnung" sagen die drei Jungs, wenn getanzt und mitgesungen wird! Und "Danach" wird sich wohl der ein oder andere Fan sicherlich beim Nachsummen ertappen. Welches sich auch auf ihrem jüngst veröffentlichten Album " Schwofen" bestätigt. Es lohnt sich!

Facebook...

1st Class Sess!on

So., 18.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr, LZ-Bühne am Sande

Musiklegenden hautnah erleben!

Diese Marke steht für eine Veranstaltung, die vornehmlich monatlich in Lüneburg, Neu Wulmstorf und zuweilen in Hamburg und Jevenstedt stattfindet, mit immer wieder neu besetzten "Bands" bestehend aus Topmusikern.

Regionale, nationale und internationale Größen geben den Mix aus Soul, Rock, Funk und Fusion zum Besten. Der Reiz liegt darin, dass zusammen gewürfelte Musiker populäre Songs frei jammen. In charmanter Clubatmosphäre finden Spontanität, Kreativität und Virtuosität in direktem Austausch mit dem Publikum statt. Musiklegenden und Stars hautnah erleben.

Weiterlesen...                   Zur Website...

Bigband Reloaded

So., 18.06.2017, 14:00 - 16:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Von Funk, Swing, Latin bis Jazzrock!

Warum nicht mal das Tempo zum Thema machen? „Richtgeschwindigkeit 120“ heißt das neue Programm der Lüneburger Bigband Reloaded. Wer hier an Autobahnen denkt, ist jedenfalls auf dem Holzweg. Tanzen statt Fahren ist angesagt, denn die junge Bigband aus Lüneburg präsentiert durchweg gut tanzbare Stücke mit der (ungefähren) Richtgeschwindigkeit von 120 Beats per Minute. Viele neue Stücke stehen auf dem Programm und die musikalische Reise geht von Funk bis Swing und von Latin bis Jazzrock. Für den passenden Gesang sorgt Carola Brunath. Stimmung und lockere Atmosphäre sind also garantiert auf dem Lüneburger Marktplatz. Fazit: unbedingt vorbeischauen!

Zur Website...

Die Herren Cash

So., 18.06.2017, 16:30 - 18:00 Uhr, LÜNESTROM-Bühne am Marktplatz

Johnny Cash Tribute

JOHNNY CASH – Seine Geschichte ist Legende, sein Leben verfilmt, seine Songs sind längst Allgemeingut und wurden bereits tausendfach interpretiert. Mit den „American Recordings“ wurde er in seinem Spätwerk selber zum Interpreten berühmter Songs von ebenso berühmten Musikerkollegen, wie zum Beispiel „Personal Jesus“ von DEPECHE MODE oder „One“ von U2. Welche Songs hätte Mann in Schwarz noch gerne eingespielt, wäre ihm die Zeit geblieben? Kann man seinen größten Songs noch neue Farbtöne, neue Facetten verleihen? DIE HERREN CASH, Ben & Stefan zollen diesem Country-Giganten mit der Beantwortung dieser Fragen nicht nur ihren Tribut. Mit ihrem Programm „Out of Prison“ nehmen sie sich die Freiheit, CASH-Songs ihren ganz eigenen Stempel aufzudrücken und sie auf sehr unterhaltsame Weise zu präsentieren. Und so gibt es ein Wiederhören mit unvergesslichen Klassikern wie „Ring of Fire“, „Folsom Prison Blues“ oder „I Walk the Line“, ergänzt von großen Songs, die JOHNNY CASH zwar selber nie gespielt hat, von Ben & Stefan aber mit großer Musikalität und hohem Unterhaltungswert im Stile des Meisters interpretieren.

Zur Website...

Blue Band

So., 18.06.2017, 14:30 - 15:00 Uhr, Mälzer-Bühne

PerkussionCombo

BlueBand - inklusive PerkussionCombo von Kufa e.V., spielt von Traditionel bis HipHop unter der Leitung von Anna See und Willi Schlage. An der Trompete Salwa Joram.

Zur Website...

WizTheMc - Rap

So., 18.06.2017, 15:10 - 16:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Junger Rapper

WizTheMc wurde in Süd Afrika geboren und zog 2001 mit seiner Mutter und seinem großen Bruder in unsere schöne Salz- und Hansestadt. Mit 15 Jahren fing WizTheMc an zu rappen, anfangs nur unter Freunden. Er etablierte sich jedoch zu einem selfmade Rapper, der mittlerweile in Deutschland mit seinen englischamerikanischen Texten aus der Masse sticht. Im August 2016 veröffentlichte er sein erstes Mixtape namens ''Painting a Picture’’. Hören kann man seine Musik auf iTunes, Spotify, Deezer und auch auf kostenlosen Portalen wie YouTube oder Audiomack.

Zur Website...

Brass Riot

So., 18.06.2017, 16:00 - 16:30 Uhr, Mälzer-Bühne

Blasmusik mit Electro-Beats

Die Musik von Brass Riot ist eine Mischung aus elektronischer Clubmusik und fett-breitem Saxophonsound, die zum "upturnen" anregt. Zusammen mit harten, eingängigen Drumbeats und Synthesizer-Sounds spürt man, was Blaskapelle alles bedeuten kann!

Zur Website...

Made Man's Plan

So., 18.06.2017, 17:00 - 18:30 Uhr, Mälzer-Bühne

Akustikmusik mit Herz

Sascha Vagt ist ein Singer Songwriter aus dem kleinen, schönen Städtchen Lüneburg, der seit 15 Jahren Musik macht und schon in verschiedenen Bands, wie "Bad Excuse" und "Nate" gespielt hat. Jetzt widmet er sich seinem Herzensprojekt namens "Made Man' Plan", welches nicht nur durch die Akustikgitarre, sondern auch mal durch das Klavier definiert wird. Ebenso sind die Texte englisch und deutsch.

Zur Website...

NERVLING

So., 18.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr, Mälzer-Bühne

Akustik Soul Duo

NERVLING ist ein modernes Hamburger Akustik Soul Duo der etwas anderen Art, das bis heute keine Vergleichsmöglichkeit findet. Neben der akustischen Gitarre, die durch verschiedene Spieltechniken das Klangspektrum einer kompletten Band abdeckt, sorgt der minimalistische Einsatz von Glockenspiel und Harp für einen sympathischen Sound mit sehr hohem Wiedererkennungswert. Die charismatischen Stimmen entführen den Zuhörer nicht nur in die warme Welt des modernen Soul, sondern sind zugleich auch die Rhythmus-Sektion des Duos und bilden Drum- und Percussion-Elemente. 

Zur Website...

Prohn & Spott

So., 18.06.2017, 15:30 - 15:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Folkrock & Britpop

Die, in den Wirren des 21. Jahrhunderts aufgewachsenen, sehr attraktiven drei Jungs Jakob, Malte und Pascal suchten Antworten auf die wichtigsten Fragen des Lebens. Nach deren Entdeckung und der daraus resultierenden Langeweile, begannen sie ihrem Überdruss durch Musik Ausdruck zu verleihen. Mit Prohn&Spott kombinieren sie Folkrock mit einem Einschlag Britpop und einer Prise dreistimmigen Gesangs und erhalten einen explosiven, tanzbaren Sound, der in die Beine fährt und die Mundwinkel anhebt! Dies gelingt den Musikern die ihre gemeinsamen Wurzeln in der Straßenmusik gefunden haben in der intimen Atmosphäre eines Cafés oder Wohnzimmerkonzerts genauso wie in Clubs vor tobendem Publikum!

Facebook...           YouTube...

MOTUS

So., 18.06.2017, 16:30 - 17:00 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Mehr als "nur" Musik!

MOTUS steht für Bewegung und für uns bedeutet das besonders Gedanken und Gefühle zu leben - Musik als Therapie. „Wenn ich nicht jeden Tag drei Stunden Gitarre spiele, dann fühl ich mich irgendwie unvollständig. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie dieser Aufwand geschätzt wird.“ (Michael Boock: Gitarre) Wir machen Musik für Leute, die durch unsere Musik inspiriert werden und sich in unserer wir happy nach Hause. Und genau das, die Energie bei unseren Liveauftritten und die Hürden, die wir in den letzten Jahren genommen haben, wollten wir auf dieser EP einfangen und bestmöglich ausdrücken.

MOTUS setzt mit „Wir sind bereit“ eine Menge Energie frei – Die Songs sind ein Begleiter für all die Momente, in denen man droht, sich im alltäglich Wust von Mails, Textnachrichten und Erwartungen zu verlieren. Wenn es so kommt: Einfach hinsetzen und „Wir sind bereit“ hören. Danach fühlt man sich besser - und vor allem nicht mehr so allein. „Musik zu hören und zu machen ist für mich, als würde ich den Himmel ständig mit anderen Farben anmalen, so dass sich die Welt jedes Mal neu anfühlt und sogar ein Stück verändert!“ (Arne Aßmann: Gesang)

Zur Website...                   Facebook...

The Bartellos

So., 18.06.2017, 17:30 - 18:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Coverband im großen Stil

Mafiosi, aufgepasst: Mit dem organisierten Versingen haben THE BARTELLOS nichts am Hut - auch wenn sie musikalisch ungern Gefangene machen. Die Bande fesselt ihr Publikum mit einer todsicher gecoverten Mischung aus lässigen Gitarren, rasanten Grooves und leidenschaftlich abgefeuerten, großartigen Melodien. Schützenhilfe bekommen sie dabei von den größten Nummern der Popgeschichte: Paul Simon, Outkast und Bruno Mars knacken den Tresor und fördern die Hits zutage. Robbie Williams und Patrice stehen Schmiere mit Lenny Kravitz und passen auf, dass die Stimmung nicht in den Keller geht. Denn da warten schon Johnny Cash, Jack Johnson und Jason Mraz. Eins sollte klar sein: Betäubt und weggeschossen von den ewig gleichen Partynummern wird da keiner mehr. THE BARTELLOS haben Zeit für gute Musik und Musik für eine gute Zeit.

Zur Website...

NITE CLUB

So., 18.06.2017, 19:00 - 20:30 Uhr, Clamartpark (Salt City Rocks Festival)

Coverband Soul, Funk & Pop der 60er-90er Jahre

NITE CLUB begeistert mit modernen, stilvollen Interpretationen der Soul- Funk- und Popstücke der 60er bis 90er Jahre. Das Repertoire umfasst eine einzigartige Melange aus Soul, Neo-Soul und aktuellen R&B Titeln.
Die Band um die charismatische Sängerin Sandy Edwards spielt feinste Danceclassics, Motown Soul, Popklänge und funky Sounds, die jedes Gemüt in Wallung bringen, wie z.B. zeitlose Titel von Stevie Wonder, Michael Jackson und Jackson 5, Chaka Khan, Incognito, Earth Wind & Fire, Kool & the Gang, Marvin Gaye, Bruno Mars, Justin Timberlake etc.
Das Sextett spannt einen generationsübergreifenden Bogen zwischen Gänsehaut erzeugenden, ruhigen ausdrucksstarken Tönen und pulsierenden Tanzflächenfüllern und Ohrwürmern. Allgegenwärtig ist der Groove, der sofort in die Beine geht...funky soul vibes from the north.

Es spielen: Sandy Edwards - Gesang, Matthias Lutz - Piano, Kai Gülzow - Gitarre, Björn Berger - Saxofone, Fontaine Burnett - Bass & Gesang, Simon Gattringer - Schlagzeug

Zur Website...            Facebook...

Piekes Hamburg Oldtime Allstars

So., 18.06.2017, 12.00 -14:45 Uhr, Rathausgarten

Swingin` Rathausgarten

Erstklassige Musiker der Hamburger Jazz-Szene öffnen die „Swingkiste“. Swingender Dixieland a la Eddie Condon, Hot Jazz im Stil Louis Armstrong All-Stars und  Swing im Mini-Bigband-Sound-Format, das ist Jazz und Entertainment!

Zur Website...

Mockingbird Jazzband

So., 18.06.2017, 15.00 – 18:00 Uhr, Rathausgarten

„Jazz im New Orleans Sound“ feat. Janice Harrington

Jazz zum Träumen. Die vier spielen traditionellen Jazz im klassischen New Orleans Sound. „Listen to the Mocking Bird„ oder „It‘s long way to Tipperary„ werden mit viel Spielwitz und Raum zur Improvisation heiter vorgetragen.

Zur Website...

Jimmy Green

So., 18.06.2017, 11:00 - 14:00 Uhr, Glockenhof

INDO-ROCK

Jimmy Kalff, geboren in Jakarta (damals Holländisch-Indonesien), zog sehr früh nach Amsterdam/Holland. Mit 13 Jahren begann er zusammen mit Ed & Don Sigarlaki und Harry Brandes, Musik zu machen. Die „Boys“ gingen bald darauf nach Amerika und spielten später in den Bands „Sound Unlimited“ und „The Warriors“. Mitte der 60er begann Jimmy als 15 jähriger mit eigener Band „The Kellians“ aufzutreten. Lange Zeit spielten sie in den bekannten Amsterdamer Bars „San Franzisco“, „Kölns Beatmekka Storyville“ und „Tabu“. Weitere Auftritte folgten in Deutschland „Kieler Woche, 6 Days Bremen, Maiwoche Osnabrück sowie auf Stadtfesten“ und in Dänemark auf dem Europafest. Auch zu mehreren TV und Radioauftritten wurde er eingeladen. Jimmy hat bisher vier eigene Musik Alben Produziert. Aktuell geht Jimmy immer noch in Deutschland auf Tour und reist nach Amsterdam auf die Revival-Partys, wo er sich mit alten Bandmitgliedern trifft und den echten INDO-ROCK spielt.

Zur Website...