Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

1st Class Sess!on - auf dem Lüneburger Stadtfest 2017

So., 18.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr, Sandebühne

Die 1st Class Sess!on ist seit einigen Jahren Teil des Lüneburger Stadfestes. Hier kommen regionale, nationale und internationale Musikgrößen zusammen und präsentieren einen Mix aus Soul, Rock, Funk und Fusion. Der Reiz liegt darin, dass zusammengewürfelte Musiker populäre Songs frei jammen. Das heißt, sie führen Stücke auf, ohne sie vorher geprobt zu haben. Dabei finden Spontanität, Kreativität und Virtuosität in direktem Austausch mit dem Publikum statt. Bei der 1st Class Sess!on können Sie Musiklegenden und Stars hautnah erleben.

Wir freuen uns, dass die 1st Class Sess!on Teil unseres Stadtfestes war. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Musiker der Session etwas genauer vor.

Andreas Kümmert

Rocker mit Herz

Als Sieger von “The Voice of Germany” begeisterte Andreas Kümmert Millionen. Gleichzeitig zerschmetterte er die herrschende Vorstellung dessen, was ein Popstar zu tun und zu sein hat. Spätestens als er das Angebot auf die Teilnahme am Eurivision Song Contest ablehnte, wurde klar - "Kümmert hat seinen eigenen Kopf!"
Auf “Here I Am” – Andreas Kümmerts erstem Album für ein Major-Label – ist diese Haltung in jeder Sekunde spürbar. Stilistisch hat er sich von seinen musikalischen Anfängen freilich längst entfernt: An die Stelle von trotzigem Punk sind tiefe Blues-Balladen getreten, erdiger Rock ‘n’ Roll und spiritueller Soul. Aber die Attitüde ist die gleiche geblieben. Andreas Kümmert schwimmt gegen den Strom – und reißt seine Hörer mit der Kraft seiner fast unwirklich eindringlichen Stimme mit.

Es ist genau diese Kombination, mit der Kümmert auch das Publikum von “The Voice Of Germany” begeisterte. Im Dezember 2013 gewann er die dritte Staffel der Show auf ProSieben und Sat.1, die Menschen über Oberflächlichkeiten und echtes Talent über Drama stellt. Dabei wollte er das ursprünglich gar nicht. “Eigentlich war ich nur auf der Suche nach einem preisgünstigen Weg, meine Musik etwas publiker zu machen. Der Plan war: Ich gehe da hin. Ich bin ein, zwei mal im Fernsehen zu sehen. Und darauf baue ich dann auf.” Kümmert schmunzelt. “Tja, das ist wohl ein bisschen anders gelaufen…”  zum Video.

“The Voice” hin, Hits her: Andreas Kümmert ist sich treu geblieben. Er hatte eine Karriere vor dem Fernsehen und er wird auch danach eine haben. Es mag wie ein Klischee klingen, aber ihm ging es tatsächlich nie um Ruhm, sondern stets nur um die Musik. “Ich denke, dass Musik etwas Magisches ist. Deswegen kann ich auch nicht näher erklären, was ich tue. Ich folge einfach meinem Bauchgefühl."

Zur Website...

Frank Itt

Erfolgreicher Ausnahmebassist

Frank Itt begann erst im Alter von 18 Jahren das Bassspielen. Mit seinem britischen Freund Marc gründete er seine erste Band "The Touch". Zwei Jahre voller Proben und personellen Umbesetzungen mündeten schließlich in einem ersten Plattenvertrag. Nachdem sich die Band später trennte, konnte ihr Sänger Terence Trent D'Arby internationale Erfolge verbuchen. 1985 bekam Frank das Angebot, der Tourband von Jennifer Rush beizutreten, in welcher er zwei Jahre lang spielte.

1992 engagierte ihn Jasper van't Hof für seine Afro-Jazz-Band “PILI PILI". 1995 bat ihn der führende deutsche Fusion-Gitarist Michael Sagmeister, seinem Quartett mit Hendrik Soll (Keyboards) und Michael Küttner (Schlagzeug) beizutreten. 1996 gründete Frank eine Band rund um den Rock-Comedy-Sänger Lotto King Karl, welchen er seit 1998 produziert.

Zwei Jahre später erweiterte Frank seinen musikalischen Horizont und arbeitete u.a. als Produzent und Tontechniker. Bereits seit 2002 ist er Mitglied von Errorhead. Im Jahr 2003 startete die Popakademy Mannheim in ihr erstes Semester, dort betreut Frank u.a. die Bassisten sowie Bands und Projekte der Akademie.

Seit mehr als 20 Jahren spielt der hessische Bassist Frank Itt in der Band von Howard Carpendale. Nach einer krankheitsbedingten Pause im Herbst 2015 ist der 54-Jährige im Frühjahr 2016 zur Gruppe zurückgekehrt und sorgt mit seinem geschmackvollen Spiel wieder für das solide Fundament einer in Konzerten erstklassig klingenden Formation. Zum Video.

Ian Cussick

Schottischer Sänger, Bassist und Songwriter

Der schottische Sänger steht, wie wohl kaum ein anderer, für einen Insider Geheimtipp. Über 6 Millionen Mal verkaufte sich allein der Tonträger "Shame, Shame, Shame". Mit Songs wie, "Like Ice in the sunshine" und "No mercy" für Boxweltmeister Dariuz Michalczwewski hat sich Ian`s Stimme in die Charts und die Gehörgänge gebohrt.

Zur Facebook-Seite...

Jessy Martens

Deutschlands Rock- & Blues-Lady No. 1

Sie explodiert auf der Bühne wie eine Naturgewalt und haucht schon im nächsten Moment eine ergreifende Ballade ins Mikrophon: Jessy Martens‘ unverwechselbare Stimme braucht Vergleiche mit Amy Winehouse, Janis Joplin oder Tina Turner nicht zu scheuen, denn sie hat längst ihren eigenen Stil gefunden. Mit Preisen überhäuft und von der Presse gefeiert, stellt die Senkrechtstarterin innerhalb von vier Jahren bereits ihr viertes-Album vor!

TOUCH MY BLUES AWAY heißt ihr neues Album: ein Live-Mitschnitt aus dem legendären Downtown Bluesclub in Hamburg. Die Aufnahme bildet mit einer geballten Ladung aus Blues, Rock und Soul das ab, was man ein „grandioses Konzert“ (Peter Urban, NDR) von internationalem Format nennt. Man bekommt einen appetitanregenden Vorgeschmack auf die energiegeladenen Live-Auftritte von Jessy Martens und ihrer durch weit über 300 Konzerte geschliffene Band! „Beeindruckend! Ein gewaltiges Bluesalbum!“

Zur Website...

Pamela Falcon

Singer, Songwriter & Vocal Coach

Durch ihre Berufung in das Bochumer Ensemble des Musicals “Starlight-Express” kam sie nach Deutschland und fand dort ihre zweite Heimat. Seit knapp fünfzehn Jahren (mehr als 750 Shows) leitet sie zusammen mit ihrer Live-Band den wöchentlichen Ruhrpott-Kultevent “New York Nights” im Bochumer Riff Club.

In der ersten Staffel der TV-Show “The Voice of Germany” wurde dann auch das deutsche Millionenpublikum auf sie aufmerksam. Ihr legendärer Battle gegen Percival wurde in vielen Medien als „DER TV-Moment aller Staffeln“ betitelt und der Song aus dem Zweikampf “Purple Rain“. wurde daraufhin in Ihrer Version auf der “Kuschelrock CD 26” (Sony Music) veröffentlicht, sowie in die Compilation “Love Story” der Zeitschrift “BUNTE” aufgenommen, wo sie von den Lesern auf den ersten Platz gewählt wurden.

Pamela hat mit vielen bekannten Künstlern zusammengearbeitet, beispielsweise Hans Zimmer (Laura’s Stern), Jose Carreras, Beatsteaks, Grammy-Gewinner Chick Corea, Luc Plamondon (Starmania), Stefanie Heinzmann, Dieter Falk, T.M. Stevens, Isaac Hayes, Hiram Bullock, Robin Beck und Haddaway, sowie an Musikproduktionen für Puma, Porsche, C&A, Arena World (Filmproduktion), Lufthansa u.v.a. mitgearbeitet.

Zur Website...

Rainer Scheithauer

Produzent, Arrangeur, Keyboarder

Rainer Scheithauer arbeitete bisher unter anderem mit Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Bono, Gregor Meyle, Purple Schulz, The Weather Girls, Stefanie Heinzmann, Monrose, Joana Zimmer, Lutricia McNeal und vielen anderen zusammen.
Er wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf und kam daher schon in frühester Kindheit mit Musik in Kontakt. Ab dem siebten Lebensjahr erhielt er Klavierunterricht. Den Chor seines Vaters unterstützte Rainer bald am Klavier als einfühlsamer Begleiter. Mit 14 Jahren bekam er seinen ersten Synthesizer und gründete gemeinsam mit seinen Brüdern eine Band. Die Erfahrungen mit synthetischen Sounds erweiterte seinen Horizont über das Klavierspielen hinaus. Seine erste Jazz Formation gründete er zwei Jahre später – hier wurden ausschließlich Eigenkompositionen der Bandmitglieder interpretiert.

Diese frühen Bühnenerfahrungen, das Studium der Jazz- und Popularmusik und die Mitwirkung in diversen Bands ebneten ihm seinen Weg als Produzent, Arrangeur und Musiker für verschiedene Musikproduktionen, Hörbücher und Jingles.

Zur Website...