Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Lüneburg blüht auf – 1. Verkaufsoffener Sonntag am 03. April 2016

Unter dem Motto „Lüneburg blüht auf“ macht der erste Verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr Lust auf Frühlinghaftes, Schickes und Kulinarisches. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte in der Innenstadt und laden zum gemütlichen, entspannten Frühjahrbummel ein. Besucher der Stadt können Frühlingsmode, Schönes für Haus und Garten, regionale Leckereien vom Wochenmarkt, der parallel auf dem Marktplatz stattfindet, und vieles mehr entdecken. Und bei einer Pause im Café gibt es sicher auch einen Platz in der Sonne. Zum Frühlingsanfang rund um den 20. März beginnt die Aktion „Lüneburg blüht auf“, die bis zum 10. April dauert. Überall in der Stadt werden die schönsten Frühlingsblumen in Beeten, Kübeln und Töpfen in den Straßen leuchten, gepflanzt und frühlinghaft dekoriert von Lüneburger Geschäftsleuten. Der Luna-Brunnen am Rathaus wurde bereits Mitte März von der Abwasser, Grün und Lüneburger Service GmbH (AGL) und den Lüneburger Marktbeschickern gestaltet und bepflanzt - ein farbenfroher Hingucker mitten auf dem Marktplatz. Die Lüneburger Geschäftsleute halten ab sofort Samentütchen mit einer Wildblumenmischung für ihre Kunden und Gäste bereit, die diese im eigenen Garten oder auf dem Balkon aussäen können. Das kunstvolle Motiv der Samentütchen mit der Mischung ‚Sommerblumenteppich 1001 Nacht‘ stammt von der Grafikerin Linda Schneider.

Am Verkaufsoffenen Sonntag bepflanzt die Deutsche Schreberjugend gemeinsam mit großen und kleinen Besuchern Blumenkübel und zeigt ihnen dabei, wie schnell beispielsweise Kresse wachsen kann. Mitarbeiter der Lüneburg Marketing GmbH bepflanzen gemeinsam mit interessierten Passanten gegenüber von Juwelier Süpke in der Bäckerstraße ein eigens neu angelegtes Blumenbeet, das bis zum 10. April zu bewundern sein wird. Bei Schmuck Stylez in der Kuhstraße erhalten die Sonntagsshopper ein buntes Blümchen und auf Wunsch ein kleines Glas Sekt. Frühlingsmelodien zum Verkaufsoffenen Sonntag spielt der Lüneburger Pianist Martin Rohlfing am Klavier im Modecafé Aust Am Berge 33. Ein Blütenbukett im Glas aus verführerisch duftenden Likören mit Aromen wie Rosenlikör und Chocolat Blanc en Rose schmeichelt dem Gaumen und der Nase bei der ‚Genusswelt‘ in der Roten Straße. Wer an diesem Sonntag in einem blumig-bunten Frühlingsoutfit im Laden der Taschenmanufaktur Ackermann An der Münze 1 einkauft, kann sich auf 20% Rabatt freuen. In der Lüneburger Tourist- Information am Rathaus bekommen alle Besucher am 02. und 03. April 10% auf alle Schäfchenartikel, ob Plüschschaf, Kissen oder Pompom-Artikel. Juwelier Süpke in der Bäckerstraße stellt an diesem Wochenende zwei neue Charms vor, einen Jubiläums Charm für 110 Jahre Süpke und den neuen Rosen Charm. Passend zum Rosen-Charm wird Rote Rosen-Darsteller Gerry Hungbauer bereits am Samstag, 02. April von 14 bis  15 Uhr eine Autogrammstunde geben.

Wer nach all den Aktionen eine Pause braucht, kehrt auf ein Stück frühlingshaften Kuchen beim Lecker-Bäcker Kruse An der Münze ein oder nutzt das vielfältige Angebot des Lüneburger Wochenmarkts, der mit regionalen und frischen Spezialitäten lockt.

Weitere Verkaufsoffene Sonntage zu verschiedenen Themen finden am 29. Mai. 04. September und 30. Oktober statt.

Zurück