Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Lüneburger Heidetour

Radfahren in der Lüneburger Heide
Radfahren in der Lüneburger Heide

Die Tour führt durch das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands, die Lüneburger Heide.

Charakter: 96 km, asphaltierte Straße, Waldboden, unbefestigter Sandweg, leichte Steigung, Tour ausgeschildert, GPS-Daten vorhanden
Start: Rathaus / Am Markt, 21335 Lüneburg
Einkehr: Restaurant zum Roten Tore | Wassermühle Heiligenthal | Imbiss „Auszeit am Kieferneck“ | Café im Speicher | Restaurant Heide Landhaus | Restaurant Egestorfer Hof
Service: Rad am Bahnhof | Uwe Theilmann | Autohaus Pallme

  1. Lüneburg, die über 1050 Jahre alte Hansestadt, kam durch den Jahrtausende langen Salzabbau zu Ansehen und Reichtum – er lässt sich noch heute an den kunstvoll verzierten Backsteinbauten, den gotischen Kirchen und dem mittelalterlichen Rathaus ablesen.
  2. In dem 700 Jahre alten Heideort Amelinghausen findet jedes Jahr im August eines der größten Heideblütenfeste der Region statt. Sehenswert ist die Oldendorfer Totenstatt, eines der interessantesten Steingräber im Landkreis Lüneburg.
  3. Der Wilseder Berg ist mit 169,2 m die höchste Erhebung Nordeutschlands. Der Berg hat ein ausgedehntes Hochplateau, von dem aus bei klarem Wetter die Hamburger und Lüneburger Kirchtürme zu sehen sind.
  4. Den Ortsmittelpunkt in Egestorf bildet die St. Stephanus-Kirche aus dem Jahre 1645. Den Dorfplatz ziert die Büste von Heidepastor Wilhelm Bode, Begründer des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide. Wenn Sie von  Putensen nach Salzhausen fahren (ca. 5 km nördlich) können Sie mit dem Heide-Shuttle fahren. Dieser Bus ist mit einem Fahrradanhänger ausgestattet, sodass Sie Ihr Fahrrad ganz bequem mitnehmen können. Die Heide-Shuttle-Saison beginnt jedes Jahr am 15.07. und endet am 15.10.

Tipp: Machen Sie eine Pause am Lopausee in Amelingenhausen. Hier können Sie Tretboot fahren oder den See bei einem Spaziergang umrunden. Ein Restaurant und ein Kiosk bieten kühle Getränke, Snacks und Speisen an. Angekommen in Egestorf, gönnen Sie Ihren gestressten Füßen eine Erholung im Barfusspark. Das benachbarte Aquadies bietet Schwimmspaß mit familienfreundlichen Erlebnisbereichen.

Zurück