Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Weihnachtsstadt Lüneburg

vom 27. November bis 22. Dezember 2017

Ein ganz besonderes Erlebnis aus Besinnlichkeit und Lebendigkeit versprüht Lüneburg zur Weihnachtszeit. Funkelnde Lichtdekorationen, insgesamt sieben Weihnachtsmärkte, prachtvoll beleuchtete Kirchen, das Rathaus und der Wasserturm und nicht zuletzt das vielfältige Einkaufs- und Gastronomieangebot garantieren Ihnen einen lohnenswerten Besuch in der Weihnachtsstadt Lüneburg.

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt am Rathaus

Der Weihnachtsmarkt am Rathaus
Der Weihnachtsmarkt am Rathaus

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands findet alljährlich auf dem Lüneburger Marktplatz vor dem historischen Rathaus statt.

Gemütliches Glühweintrinken mit Freunden und Kollegen oder zusammen mit den Kindern in den Spielsachen stöbern oder Schmalzkuchen naschen - auf dem Lüneburger Weihnachtsmarkt findet jeder etwas, das ihm Spaß macht. Außerdem finden Sie süße Geschenkideen, wie zum Beispiel einen echten Norweger Pullover oder Lammfellhandschuhe. Natürlich finden Sie auch Holzschmuck, selbst gezogene Wachskerzen und die berühmten Lüneburger Salzsteinlampen hier auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus.
Jeden Tag um kurz vor 17 Uhr spielt der Trompeter vom Balkon des historischen Rathauses und im Anschluss singen Chöre für den gesammten Marktplatz weihnachtliche Lieder.

Der Weihnachtsmarkt am Rathaus findet täglich vom 27. November bis zum 22. Dezember 2017 statt und ist Montag bis Samstag von 10.00 bis 20.00 Uhr sowie Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Lüneburger Weihnachtsdorf - die Schnucken-Alm

Schnucken Alm

Hier geht es heiß her! Und das nicht nur wegen des leckeren Winzerglühweins. Im Innenhof der Krone erwartet Sie das schnuckelige Lüneburger Weihnachtsdorf - die Schnucken-Alm. Bei Parties wie "Almrausch Gaudi", "Swinging Christmas Dance" und "Weihnachtsmarkt After Work" kann auch unter der Woche das vorweihnachtliche Tanzbein geschwungen werden. Für Kinder ist die "Weihnachtsmärchenstunde" das absolute Highlight.

Zum detaillierten Programm...

Veranstaltungsort:
Krone - Bier- und Event-Haus
Heiligengeiststraße 39 - 41 | 21335 Lüneburg

Das Lüneburger Weihnachtsdorf findet vom 23. November bis zum 30. Dezember statt. Montag bis Freitag ab 13.00 Uhr bis open End, Samstag und Sonntag ab 11.00 Uhr bis open End. Am 24. und 25. Dezember geschlossen.

Weihnachtsmarkt am Alten Kran

Dieses Jahr zum ersten Mal

An dem vermeintlich schönsten Ort in Lüneburg entsteht in diesem Jahr erstmalig ein neuer Weihnachtsmarkt. Direkt gegenüber vom Stintmarkt, im historischen Wasserviertel, stehen zehn zauberhafte kleine Weihnachtshütten, die aussehen wie kleine Giebelhäuser aus der alten Salzstadt. In typischem Backsteinrot, mit Schnecken- oder Spitzgiebel, fügen sie sich harmonisch in die Umgebung ein. Angeboten werden ausschließlich hochwertige Produkte wie Biofrischnudeln, Meeresspezialitäten, Burger aus Bio-Rindfleisch und der leckere Baumkuchen aus Salzwedel. Der großartige weiße und rote Winzerglühwein oder die Feuerzangenbowle locken schon von Weitem mit ihren aromatischen Düften.
Liebevoll hergestelltes regionales Kunsthandwerk rundet das Angebot vom Weihnachtsmarkt am Alten Kran ab. Hier ist ganz sicher noch eine Geschenkidee dabei. Wenn nicht für die Lieben, dann für einen selbst!

Der Weihnachtsmarkt am Alten Kran findet täglich vom 29. November bis zum 23. Dezember 2017 statt und ist von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Sonntags von 11 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Weihnachtsmarkt bei der St. Johannis- Kirche

Weihnachtsmarkt bei St. Johannis

Der Weihnachtsmarkt vor der St. Johanniskirche am Sande wirkt schon von Weitem zuckersüß. In den großen Laubbäumen vor der Kirche hängen riesengroße Christbaumkugeln und leuchtende Weihnachtssterne. Eine urige und gemütliche große Holzhütte mit langem Tresen verspricht feucht-fröhliche vorweihnachtliche Abende mit Glühwein und Feuerzangenbowle. Ein Teil der Hütte kann sogar als Tanzfläche genutzt werden. Aus den kleineren Holzbuden auf dem Vorplatz locken süße Düfte von Zuckerwaren, Lebkuchen und Schmalzgebäck. Das Ambiente vor dem mächtigen Turm der St. Johanniskirche ist ein besonderes Erlebnis.

Der Weihnachtsmarkt bei der St. Johanniskirche findet täglich vom 29. November bis zum 23. Dezember 2017 statt und ist von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet.

Historischer Christmarkt

Historischer Christmarkt

Der historische Christmarkt rund um die St. Michaeliskirche ist ein wahrer Höhepunkt der Vorweihnachtszeit in Lüneburg. Die vielen Mitwirkenden des Arbeitskreis Lüneburger Altstadt (ALA e.V.) machen es möglich, dass sich die Besucher in das Mittelalter und die Renaissance zurück versetzt fühlen. Am Eingang des Weihnachtsmarktes warten schon die Stadtwachen auf Sie. Alle Bauern, Handwerker und Händler tragen Gewänder aus dem 15. und 16. Jahrhundert. In den historischen Gassen der westlichen Altstadt duftet es nach Esskastanien und Bienenwachskerzen. In den Holzkohleöfen backen Brote, die nach mehr als 500 Jahre alten Rezepten hergestellt werden.Typische neumodische Weihnachtswaren suchen Sie hier vergeblich - und das ist auch gut so. Genau das macht den Markt aus. Das Angebot des historischen Christmarktes beschränkt sich auf Waren, die es schon im 15. und 16. Jahrhundert auf den solchen Märkten gegeben hat.

Der historische Christmarkt findet am 2. und 3. Dezember 2017 statt. Samstag ist er von 12 Uhr bis 19 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Start-up-Weihnachtsmarkt der IHK

Start-up-Weihnachtsmarkt der IHK

Mit einem neuen Veranstaltungsformat starten die IHK Lüneburg-Wolfsburg  und der Entrepreneurship Hub der Leuphana Universität in die Weihnachtszeit. Bei einem  Start-up-Weihnachtsmarkt im Foyer, im Innenhof und im Großen Saal der Lüneburger IHK-Geschäftsstelle, Am Sande 1, präsentiert sich erstmals die Gründerszene der Hansestadt am 1. und 2. Dezember, jeweils von 12 bis 21 Uhr. Die Jungunternehmer freuen sich auf Ihren Besuch! Mit dabei sind zum Beispiel Künstlerin Karin Greife mit Kunstdrucken, Postkarten und Malereien sowie Marc Kairies mit neuen Lochkameras, die Sie in der Form noch nicht gesehen haben. Außerdem spielt die Grüne Werkstatt Wendland mit Ihnen ein Atom-Versteckspiel. Und das Event-Unternehmen Nature Guides bietet Pizza und Zimtäpfel zum Selbermachen. Ab 18 Uhr sorgen außerdem Miss Allie (1. Dezember) und Carsten Nolte mit seinem Vinyl-Café (2. Dezember) für Live-Musik. Der Eintritt ist frei. Den Eingang zu dem Start-up-Weihnachtsmarkt befindet sich in der Heiligengeist-Straße gegenüber des Mälzer Brau- und Tafelhauses. Weitere Informationen: www.ihk-lueneburg.de/weihnachtsmarkt

Der Start-up Weihnachtsmarkt findet am 1. und 2. Dezember 2017 statt. Er ist Freitag und Samstag von 12 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen

Weihnachtlicher InstaWalk am 2. Dezember - #instawalklg

InstaWalk durch Lüneburg - Macht die Weihnachtsstadt zum viralen Hit!
Durch die Smartphone App Instagram verbreiten sich die Fotos im Netz

InstaWalk setzt sich zusammen aus der Foto-App Instagram und dem englischen Wort für Spaziergang. Es ist also ein Spaziergang, bei dem Fotos gemacht werden, die dann online veröffentlicht werden. Unter dem Hashtag #instawalklg, einer Art Sammelbegriff, lassen sich dann alle veröffentlichten Fotos wieder finden. 500 Millionen Menschen nutzen das Netzwerk täglich. Die Bilder, die dort hochgeladen werden, können eine enorme Reichweite erzielen.
Bei dem InstaWalk treffen sich verschiedene Instagramer, die zusammen durch die Weihnachtsstadt spazieren, auf der Suche nach dem schönsten Fotomotiv.

Wer dabei sein möchte kann sich per Mail anmelden (presse@lueneburg.info).

Termin:
Samstag, 2. Dezember

Weihnachtskino - Eine Aktion für die ganze Familie am 2. Dezember

Weihnachtskino im Rathausgarten
Weihnachtskino im Rathausgarten

Das beliebte Weihnachtskino kommt wieder! Am ersten Dezembersamstag wird es kuschelig im Rathausgarten in Lüneburgs Innenstadt. Ab 16.30 Uhr werden die Kinderfilme „Petterson bekommt Weihnachtsbesuch“ und „Pippi Langstrumpf und das Weihnachtsfest“ gezeigt. Ab 18.30 Uhr läuft dann das beliebteste Weihnachtsmärchen überhaupt: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“.

Schon ab 13 Uhr lädt die Lüneburg Marketing GmbH zum Adventsbasteln für Kinder ein. Um 16 Uhr kommt die Singer-Songwriterin Miss Allie vorbei, um mit allen gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.

Der Eintritt ist frei!

Termin:
Samstag, 2. Dezember von 13.00 bis 20.00 Uhr im Rathausgarten

Die Nacht der langen Gesichter am 28. Dezember

Foto: Landeszeitung
Foto: Landeszeitung

Wer hat es nicht erlebt: unter dem Weihnachtsbaum liegen gut gemeinte Geschenke, mit denen man aber nichts etwas anfangen kann. Was tun? Bei der Nacht der langen Gesichter im Glockenhaus können Geschenke abgegeben werden, sie werden bei einer Auktion versteigert. 70 % des Erlöses bekommt der Spender, 15 % gehen jeweils an die Stiftung für Medien- und Onlinesucht.

Termin:
Donnerstag, 28. Dezember im Glockenhaus

Adventsbasteln für Kinder im Heinrich-Heine-Haus am Sonntag

Foto: Landeszeitung
Foto: Landeszeitung

An jedem Adventssonntag laden wir Kinder zum weihnachtlichen Basteln ins Heinrich-Heine-Haus am Marktplatz ein. Jeweils zwischen 13 und 17 Uhr können die Kleinen zusammen mit den Mitarbeitern der Lüneburg Marketing GmbH kleine Überraschungen für die Eltern oder Oma und Opa basteln. Eine Aufsichtsperson muss bei den Kinder bleiben, es ist kein Betreuungsangebot.

Termin:
Jeden Adventssonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Weihnachtsstadt für Kinder

Lüneburger Märchenmeile

Märchenhütte in der Innenstadt
Märchenhütte in der Innenstadt

Auf Ihrer Route durch die Weihnachtsstadt Lüneburg können Kinder eine Menge entdecken, zum Beispiel die schönsten Geschichten auf der Märchenmeile. 12 Hütten mit liebevoll gestalteten Puppen bieten kurze Hörspiele auf Knopfdruck. Nicht nur für Kinder der Hit: Neben Hochdeutsch kann man sich die Geschichten auch auf Plattdeutsch erzählen lassen.

Lüneburger Wunschzettel

So sieht der Wunschzettel aus

Wünsche werden wahr! Die Lüneburger Wunschzettelaktion läuft auch in diesem Jahr wieder vom 18. Oktober bis zum 18. November. Kinder bis 14 Jahren haben die Chance, dass ihre Weihnachtswünsche erfüllt werden. Dafür müssen sie nur ihren Wunsch auf einen unserer Wunschzettel malen und in einem der Geschäfte oder in der Tourist-Information abgeben. Die eingereichten Wunschzettel werden dann in der Tourist-Information zur Abstimmung aufgehangen. Kurz vor Weihnachten überreicht dann der Weihnachtsmann den Gewinner-Kindern die Geschenke.

In diesen Geschäften bekommen Sie die Wunschzettel:

X Games | Fips | Heldenherz | Karstadt | Intersport Friedrich | Rothardt Leder | HOLD | trendholder by HOLD | Trekking König | SchmuckStylez | SaLü - Salztherme Lüneburg | Lünebuch | Schuhhaus Schnabel |Gabor Shop | Peek & Cloppenburg | Ackermann Shop | Street One Store

Vom 22.11.-06.12.2017 können Sie für den besten Wunschzettel in der Lüneburger Tourist-Information abstimmen. Im Anschluss (d.h. innerhalb der darauffolgenden Tage) werden die GewinnerInnen bekannt gegeben. Zu den Öffnungszeiten...

Weihnachtskino - Eine Aktion für die ganze Familie am 2. Dezember

Weihnachtskino im Rathausgarten
Weihnachtskino im Rathausgarten

Das beliebte Weihnachtskino kommt wieder! Am ersten Dezemberwochenende wird im winterlichen Rathausgarten in Lüneburgs Innenstadt zwischen 13 und 20 Uhr Familienkino für Groß und Klein geboten. Welcher Film gezeigt wird steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben. Abgerundet wird das Weihnachtskino durch ein Kinderbasteln ab 13 Uhr und weihnachtliche Getränke und Verpflegung von Lüneburger Vereinen und Verbänden.

Termin:
Samstag, 2. Dezember von 13.00 bis 20.00 Uhr im Rathausgarten

Adventsbasteln für Kinder im Heinrich-Heine-Haus am Sonntag

Foto: Landeszeitung
Foto: Landeszeitung

An jedem Adventssonntag laden wir Kinder zum weihnachtlichen Basteln ins Heinrich-Heine-Haus am Marktplatz ein. Jeweils zwischen 13 und 17 Uhr können die Kleinen zusammen mit den Mitarbeitern der Lüneburg Marketing GmbH kleine Überraschungen für die Eltern oder Oma und Opa basteln. Eine Aufsichtsperson muss bei den Kinder bleiben, es ist kein Betreuungsangebot.

Termin:
Jeden Adventssonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr

Weihnachtsmärchen "Der Faulpelz" im Lüneburger Rathaus

Der Faulpelz
Weihnachtsmärchen "Der Faulpelz"

Bereits seit 16 Jahren wird in Lüneburg traditionell ein Weihnachtsmärchen von und mit Schauspieler Burkhard Schmeer aufgeführt. In diesem Jahr zeigen die Schauspieler rund um Schmeer "Den Faulpelz" im Huldigungssaal des Lüneburger Rathauses. Aufgrund vieler Bitten ist es ein Wiedersehen mit dem "Kleinen Mädchen", dem "Packeis", dem "Teufel" und natürlich dem "Weihnachtsmann". Der Eintritt ist frei!

Termine:
08.12. um 16 Uhr
09.12. um 16 und 17 Uhr
10.12. um 15 und 16 Uhr
15.12. um 16 Uhr
16.12. um 16 und 17 Uhr
17.12. um 15 und 16 Uhr 

Lüneburg leuchtet

Lüneburg leuchtet

Der beleuchtete Lüneburger Wasserturm
Der beleuchtete Lüneburger Wasserturm

Nur in der Weihnachtszeit erstrahlen das Lüneburger Rathaus, die Innenstadtkirchen und der Wasserturm in einem besonderen Licht und bieten traumhafte Fotomotive. Der Wasserturm wird zudem mit dem Wichernkranz geschmückt - Lüneburgs sehenswerte Erinnerung an den Erfinder des Adventskranzes Johann Hinrich Wichern und sein Lebenswerk, Kindern in Not zu helfen.

Wicherkranz - Im Advent Gutes tun

Unter dem Motto "Ein Licht anzünden für jedes Kind" wird vom 1. Advent an jeden Tag eine Kerze mehr leuchten. Jeder kann den Kranz wieder per SMS oder auch per Telefonanruf aktivieren und im gleichen Zug einen kleinen Betrag spenden.
Und so geht‘s:
Schicken Sie eine SMS mit dem Wort: LICHT an die Nummer 83090 oder rufen Sie an: Tel. 09003 - 942 43 76
Preis pro SMS und Anruf aus dem Festnetz: 1,99 Euro inkl. Kosten aus allen Netzen. Der Preis pro Minute für Mobilfunkkunden ist je nach Netzbetreiber deutlich höher. Der Adventskranz leuchtet sichtbar auf und Sie spenden mit Ihrer SMS 1,27 Euro und 1,63 Euro bei Teilnahme per Anruf aus dem Festnetz. Die Spende per Anruf aus dem Mobilfunknetz variiert je nach Netzbetreiber und ist abhängig von der Länge Ihres Anrufes.

Sie können das Projekt auch direkt unterstützen mit einem Beitrag auf das Spendenkonto des Kirchenkreisamtes, Sparkasse Lüneburg, Kto.: 216, BLZ 240 501 10, IBAN DE 96 2405 0110 0000 0002 16, Verwendungszweck: „Ein Licht für jedes Kind“. Leuchtzeiten vom 1. Advent bis zum 6. Januar: täglich 6 bis 9 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag für alle Nachtschwärmer noch eine Stunde länger bis 1 Uhr nachts.

Am Samstag, dem 02. Dezember findet um 16.30 Uhr die offielle Eröffnung des Wichern-Kranzes statt, dann wird die erste Kerze erleuchtet.

Weihnachtliche Aktion "Lüneburg leuchtet 2017"

St. Nicolai zur Weihnachtszeit
St. Nicolai zur Weihnachtszeit

Lüneburger Bürger und Unternehmen sind herzlich dazu eingeladen, die Weihnachtsbeleuchtung der drei Innenstadtkirchen und der Rathausfassade finanziell zu unterstützen, damit die festliche Beleuchtung die Besucher und Einwohner der Hansestadt wieder auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen kann. Besonders in den Wochen vor Weihnachten hat Lüneburg einen enormen Reiz und eine außerordentlich überregionale Ausstrahlung. Zahlreiche Gäste aus nah  und fern bescheren gute Umsätze im Hotel- und Gastronomiegewerbe sowie im Einzelhandel vor Ort. Und auch die Lüneburger genießen die festlich geschmückte Innenstadt zur Einstimmung auf die Feiertage. Kaum denkbar ohne die malerisch erleuchtete Innenstadt. Die Hansestadt Lüneburg und die Lüneburg Marketing GmbH freuen sich, die Weihnachtsstadt Lüneburg auf diese Weise wieder ins rechte Licht zu setzen. Mit der Devise "Jeder Euro hilft" bittet Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge um Ihre Mithilfe. 

Den offiziellen Aufruf zur Beteiligung an "Lüneburg leuchtet" sowie das Antwortfax finden Sie bei Klick auf den jeweiligen Link zum Download.

 

Lüneburger Geschenkideen zu Weihnachten

Verschenken Sie eine Stadtführung durch Lüneburg, einen der Lüneburg Krimis oder das Rote Rosen Kochbuch zu Weihnachten! In der Lüneburger Tourist-Information warten Geschenkideen, für Lüneburg Liebhaber und Rote Rosen Fans. Kommen Sie doch mal rein, wenn Sie schon auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus sind.

Anstoßen mit einem leckeren Glühwein

Ein Ausflug in die Weihnachtsstadt Lüneburg

Die beleuchteten Gassen in der Altstadt und die verschiedenen kleinen Weihnachtsmärkte machen die Weihnachtsstadt Lüneburg zu einer der beliebtesten Ausflugsziele in der Vorweihnachtszeit deutschlandweit. Beinahe jeder Einzelhändler und jedes Privathaus tun etwas dafür, dass die Salz- und Hansestadt ihrem Ruf treu bleibt. Packen Sie Ihre Freunde ein und besuchen Sie uns als Reisegruppe. Die richtigen Arrangements finden Sie in der Tourist-Information.

Zu den Weihnachtsangeboten...