Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Lüneburg leuchtet

In der Weihnachtszeit erstrahlen das Lüneburger Rathaus, die Innenstadtkirchen und der Wasserturm in einem besonderen Licht und bieten traumhafte Fotomotive. Der Wasserturm wird zudem mit dem Wichernkranz geschmückt - Lüneburgs sehenswerte Erinnerung an den Erfinder des Adventskranzes Johann Hinrich Wichern und sein Lebenswerk, Kindern in Not zu helfen.

Giebel erstrahlen im Licht

Giebel erstrahlen im Licht
Giebel erstrahlen im Licht

Die historische Kulisse der Lüneburger Innenstadt ist in der Vorweihnachtszeit besonders schön. Bei vielen Gebäuden werden die typisch hanseatischen Giebel durch stimmungsvolles Licht perfekt in Szene gesetzt. Flanieren Sie doch einfach mal durch die heimeligen Straßen und Gassen, genießen Sie die einmalige Atmosphäre zwischen den erleuchteten Gebäuden und entdecken Sie viele Fotomotive.

Unser Tipp: Wie wäre es mit unserer speziellen Weihnachtsführung Giebel im Licht?

Wichernkranz - Im Advent Gutes tun

Wichernkranz - Im Advent Gutes tun
Wichernkranz - Im Advent Gutes tun

In der Adventszeit wird der Lüneburger Wasserturm zu einem Lichtschauplatz der ganz besonderen Art. Bereits zum 11. Mal leuchtet ber den Zinnen des Turms der Wichern-Adventskranz. Er erinnert an Johann Hinrich Wichern, den Erfinder des Adventskranz und sein Lebenswerk, Kindern in Not zu helfen.

Unter dem Motto "Ein Licht anzünden für jedes Kind" wird vom 1. Advent an jeden Tag eine Kerze mehr leuchten. Jeder kann den Kranz wieder per SMS oder auch per Telefonanruf aktivieren und im gleichen Zug einen kleinen Betrag spenden.

Und so geht‘s: Schicken Sie eine SMS mit dem Wort: LICHT an die Nummer 83090 oder rufen Sie an: Tel. 09003 - 942 43 76. Preis pro SMS und Anruf aus dem Festnetz: 1,99 Euro inkl. Kosten aus allen Netzen. Der Preis pro Minute für Mobilfunkkunden ist je nach Netzbetreiber deutlich höher. Der Adventskranz leuchtet sichtbar auf und Sie spenden mit Ihrer SMS 1,27 Euro und 1,63 Euro bei Teilnahme per Anruf aus dem Festnetz. Die Spende per Anruf aus dem Mobilfunknetz variiert je nach Netzbetreiber und ist abhängig von der Länge Ihres Anrufes.

Sie können das Projekt auch direkt unterstützen mit einem Beitrag auf das Spendenkonto des Kirchenkreisamtes, Sparkasse Lüneburg, Kto.: 216, BLZ 240 501 10, IBAN DE 96 2405 0110 0000 0002 16, Verwendungszweck: „Ein Licht für jedes Kind“.

Am Samstag, dem 01. Dezember findet um 16.30 Uhr die offizielle Eröffnung des Wichernkranzes statt, dann wird die erste Kerze erleuchtet. Festliche Töne vom Posaunenchor des Kirchenkreises und moderne Musik von den Schülern der Oberschule erwarten die Besucher ebenso wie das Spiel des Turmbläsers von gegenüber aus dem Kirchturm von St. Johannis.

In diesem Jahr wird “Zeit für Kinder“ gefördert – ein Projekt der Ev. Familien-Bildungsstätte, mit dem Familien und Alleinerziehende in Stadt und Landkreis Lüneburg tatkräftig unterstützt werden.

Leuchtzeiten im Advent bis zum 6. Januar: täglich 6 bis 9 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag für alle Nachtschwärmer noch eine Stunde länger bis 1 Uhr.

Download: Flyer  I  Weitere Infos...

Weihnachtliche Aktion "Lüneburg leuchtet 2018"

St. Nicolai zur Weihnachtszeit
St. Nicolai zur Weihnachtszeit

Lüneburger Bürger und Unternehmen sind herzlich dazu eingeladen, die Weihnachtsbeleuchtung der drei Innenstadtkirchen und der Rathausfassade finanziell zu unterstützen, damit die festliche Beleuchtung die Besucher und Einwohner der Hansestadt wieder auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen kann. Besonders in den Wochen vor Weihnachten hat Lüneburg einen enormen Reiz und eine außerordentlich überregionale Ausstrahlung. Zahlreiche Gäste aus nah  und fern bescheren gute Umsätze im Hotel- und Gastronomiegewerbe sowie im Einzelhandel vor Ort. Und auch die Lüneburger genießen die festlich geschmückte Innenstadt zur Einstimmung auf die Feiertage. Kaum denkbar ohne die malerisch erleuchtete Innenstadt. Die Hansestadt Lüneburg und die Lüneburg Marketing GmbH freuen sich, die Weihnachtsstadt Lüneburg auf diese Weise wieder ins rechte Licht zu setzen. Mit der Devise "Jeder Euro hilft" bittet Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge um Ihre Mithilfe.

Den offiziellen Aufruf zur Beteiligung an "Lüneburg leuchtet" sowie das Antwortfax finden Sie bei Klick auf den jeweiligen Link zum Download.

Nicolai im Licht

Illuminierte Kirche St. Nicolai
Illuminierte Kirche St. Nicolai

Ab dem 01. Dezember erstrahlt die St. Nicolaikirche nicht nur von außen, sondern auch von innen in einem ganz besonderen Licht: Durch Lichtinszenierungen des Lichtkünstler Wolfgang Graemer wird sie von innen beleuchtet und in eine einzigartige Atmosphäre getaucht.
Damit Sie diese einzigartige Atmosphäre genießen können, bleibt die Kirche während der Adventszeit über die üblichen Zeiten hinaus verlässlich geöffnet.

Montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonnabends von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntags von 11.30 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr

Es wird kein Eintritt erhoben, jedoch um eine Spende gebeten, um die Beleuchtung zu finanzieren.
Ein festliches Rahmenprogramm mit besinnlicher Musik, Andachten und natürlich dem Besuch des Nikolauses findet während der gesamten Adventszeit statt.