NDC_Hintergrund_blau.png

NACHT
DER 
CLUBS

LGM_Weihnachtsstadt_Designelement_Raute_konturgelb.png
NDC_Salzsau_blau.png
Cabtone_C-Uli Teichert.jpg

CABTONE

Schallander

Cabtone sind vier sympathische Lüneburger Taxifahrer, die sich am 01.10.2016 zum Musik machen zusammen gefunden haben. Schnell wurden die ersten Songs geschrieben und ein Jahr nach Bandgründung der Öffentlichkeit präsentiert. Auf den Geschmack gekommen, bespielt Cabtone seitdem Bühnen von nah bis fern.

 

Die Texte sind auf Englisch und die Musikrichtung wird von der Band als Cab-Rock bezeichnet, eine Mischung aus rockigen bis zuweilen poppigen Sounds. Aufgrund der Lebenserfahrung der Bandmitglieder, erzählen die Songs von verschiedenen Situationen diverser Lebensbereiche. So handeln Songs vom tristen Alltag wie „Always the Same“, sind voller Melancholie wie „Lost in Dark“ und sind tanzbar wie „I will Stay“.

 

Im Dezember 2018 erschien die EP „Promise“ mit vier Songs, die Lust auf mehr machen. Um einen Eindruck zu bekommen hört man sich die Musik entweder auf den diversen Streaming Diensten an oder bestellt sich die EP unter www.cabtone.de/shop

 

In 2019 folgten verschiedene Gigs unter anderem in Betzendorf mit den Slowly Riders aus Finnland, der Bühne am Markt auf dem Stadtfest und dem Sommer Schleusen Rock in Lauenburg. So sollte es 2020 weitergehen, aber es kam bekanntlich anders.

 

Cabtone nutzen die Zwangspause zum schreiben neuer Songs, dem dreh eines Videos zum Song „Sorry, not Sorry!“ und der Aufnahme der neuen EP „Why not?“, die vorerst als digitale Version herausgebracht wurde und auf sämtlichen Plattformen erhältlich ist.

 

In 2021 traten sie dann spontan auf einer privaten Feier auf, wo sie ihre neuen Songs ausprobieren konnten. Dies ließ die Vorfreude auf neue Gigs nur umso größer werden.

 

2022 starteten Cabtone dann wieder durch und konnten einem breitem Publikum die neuen und alten Songs präsentieren, ob ebenerdig, zu Wasser oder auf der Ladefläche eines Kipplasters, Spaß macht es ihnen überall.

 

Auch über den Äther waren Sie bei Radio ZuSa zu hören.

 

Mal sehen, was noch kommt, es bleibt spannend…

NDC_Hintergrund_blau.png

Mehr über Cabtone

  • Facebook
  • Instagram
  • Spotify