Wilseder Berg_Lüneburger Heide_C-Lüneburger Heide GmbH

Lüneburger Heide

Idyllische Heide-, Moor- und Waldlandschaften

Die Lüneburger Heide ist eine Landschaft mit vielen Gesichtern. Heide-, Moor- und Waldlandschaften prägen das Bild, das sich dem Besucher bietet. Und dabei ist sie zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Karg und lieblich zugleich, entfaltet sie im Spätsommer August/September zur Blütezeit ihren größten Reiz.

Eine alte Faustregel besagt:
Die Heide blüht vom 08.08. bis 09.09. eines Jahres!

Lila Heideteppiche ziehen sich kilometerweit bis zum Horizont, durchsetzt von den für die Landschaft typischen Wacholderbüschen. Mit etwas Glück sieht man einen Schäfer mit seiner Heidschnuckenherde. Ein Aufstieg zum Wilseder Berg, der mit 169 Meter höchsten Erhebung im Naturschutzpark Lüneburger Heide, ermöglicht einen herrlichen Blick über diese einmalige Landschaft.

H-Totengrund_C-Lüneburger_Heide_GmbH.jpg

10 Gründe für
einen Heide-Besuch

Ausflugsziele

7 Tipps und Empfehlungen

Der Wilseder Berg, die Oldendorfer Totenstatt oder der Lopausee - die Lüneburger Heide hält vielfältige Ausflugsziele für euch parat. Welche Ziele besonders sehenswert sind, verraten wir euch hier.

Ausflugsziele Lüneburger Heide

Pünktlich zur wohl schönsten Jahreszeit in der Heide, der Heideblüte, rollt der Heide-Shuttle wieder für euch kostenlos durch Lüneburg und Umgebung. Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober bringt er euch und eure Fahrräder kostenlos in die Heide!

HeideShuttleAnhaenger1_C-Naturpark Lüneburger Heide.jfif

Heide-Shuttle

Kostenlos in die Heide!