H-Kurpark-Ente_C-Lüneburg Marketing GmbH

AB NACH DRAUSSEN!

Die schönsten Spaziergänge in Lüneburg

In und um unser schönes Lüneburg herum gibt es so einiges zu entdecken - am besten bei einem ausgedehnten Sonntagsspaziergang. Ganz egal, ob ihr lieber ganz unter euch in der idyllischen Natur entlang der Ilmenau sein wollt, es ruhig auch mal hoch hinaus gehen darf oder dann doch eher durch die belebten Gassen der Innenstadt - Lüneburg bietet alles, was das Spaziergeh-Herz begehrt. Wir nehmen euch mit an die frische Luft und zeigen euch unsere Lieblingsorte für einen schönen Spaziergang durch Lüneburg:

 01 

Spaziergang Kalkberg

© Lüneburg Marketing GmbH

KALKBERG

Aussichtspunkt, Naturdenkmal und Geschichtenerzähler - Ein Ausflug auf den Lüneburger Kalkberg lohnt sich doppelt und dreifach.  Denn von hier oben - ja für uns Nordlichter sind 58 Meter schon echt hoch - hat man nicht nur einen fantastischen Blick über unsere Stadt, sondern  wandelt gleichzeitig auf den Spuren unserer geschichtsträchtigen Salz- und Hansestadt.

Kalkberg

21335 Lüneburg

 02 

LG Kreideberg Mathias Schneider(38).JPG

© Lüneburg Marketing GmbH/ Mathias Schneider

KREIDEBERGSEE

Nur ein paar Gehminuten nördlich unserer Innenstadt findet sich mit dem Kreidebergsee ein kleines, feines Paradies mit einem guten ausgebautem Spazierweg rund um den See und die Gartenkolonie am Moldenweg. Am höchsten Punkt angekommen, habt ihr einen wunderbaren Blick über den See und Lüneburgs Wahrzeichen.

Kreidebergsee 

21335 Lüneburg

 03 

Spaziergang Kurpark Lüneburg

© Lüneburg Marketing GmbH/ Mathias Schneider

KURPARK

Im südlichen Teil der Stadt, direkt hinter dem SaLü befindet sich der 23 Hektar große Lüneburger Kurpark, der im Jahr 1907 nach englischem Vorbild angelegt wurde. Viele verschlungene Wege laden zu einem ausgedehntem Spaziergang unter uralten Bäumen, zwischen Kräuter- und Blumenbeeten, über Wiesen und am Ententeich vorbei ein. Eine besondere Attraktion ist das Gradierwerk. Aus einer etwa fünf Meter hohen, aus verzweigtem Geäst bestehenden Mauer strömt, tropft und sprüht hier feinste Sole und ist damit Balsam für unsere Lungen. Direkt davor laden Bänke zum gesunden Atmen ein.

Kurpark

21335 Lüneburg

 04 

ALTSTADT

Macht euch  auf zu einem Spaziergang in Lüneburgs Vergangenheit. Denn in der Westlichen Altstadt reihen sich in romantischen Gassen die Häuser der Handwerker und des Mittelstands vergangener Jahrhunderte aneinander. Hier seht ihr die zum großen Teil liebevoll restaurierten Gebäude mit ihren Sprossenfenstern, den einladenden Haustüren, den Kranhäuschen auf den Speichern und die in den Gehweg hineinragenden Utluchten.

© Lüneburg Marketing GmbH

Altstadt

21335 Lüneburg

 05 

Spaziergang Wilschenbruch

WILSCHENBRUCH

Im Wilschenbruch gibt es einen Wanderpfad, der euch rund vier Kilometer entlang der Ilmenau durch ein bezauberndes Waldstück führt. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Willy-Brandt-Straße. Beim Parkplatz biegt ihr links auf die Amselbrücke ab und folgt dem Verlauf der Straße. Anschließend haltet  euch rechts und folgt den Waldweg, der  Euch direkt an die Ilmenau führt. Dieser Weg dicht am Flussverlauf führt weiter zur Teufelsbrücke, zum Forsthaus Rote Schleuse, an den Teichen bei der Kleingartenkolonie Düvelsbrook und zurück zum Ausgangspunkt.

© Lüneburger Heide GmbH

Wilschenbruch

21335 Lüneburg

Informationen zum Corona-Virus     »Mehr erfahren