LÜNEBURG
IM SOMMER

Unsere Tipps für einen Sommertag in Lüneburg

„36​ Grad und es wird noch heißer..." - ok, zugegeben, die 36-Grad-Marke knackt Lüneburg aktuell noch nicht ganz, aber der Sommer ist ja bekanntlich noch lang. Also hinaus mir euch zum Bummel durch die Innenstadt, mit der  Picknickdecke unterm  Arm  in den Kurpark oder wagt doch mal wieder den Sprung ins kühle Nass in einem der Lüneburger Freibäder oder Badeseen. Lasst euch von unserer Liebe für den Sommer anstecken und plant mit unseren Sommer-Tipps euren Tag in Lüneburg!

 01 

Stint_C-EXC/Paul Vogt.jpg

© EXC/ Paul Vogt

SOMMERABENDE AM STINT

Nach einem heißen Sommertag verabschiedet sich die Sonne leise am Horizont, im Wasser spiegeln sich die warmen Farben des Sonnenuntergangs und in unserer Hand ein kühles Bier oder ein edler Tropfen Wein - nein, wir befinden uns nicht etwa im Sommerurlaub an der Mittelmeerküste, sondern mitten in Lüneburg, am Stint beim Alten Hafen. Hier lässt sich der perfekte Sommertag mit köstlichem Essen und erfrischenden Getränken bei den vielen Restaurants und Bars bestens ausklingen.

Lüneburger Stint

Am Stintmarkt

21335 Lüneburg

 02 

Lüneburg Sommer

© Lüneburg Marketing GmbH

IDYLLE IN SCHRÖDERS GARTEN

Ihr möchtet einfach mal wieder die Seele baumeln lassen und für ein paar Stunden vom Alltag abschalten?  Dann haben wir hier ein besonders lauschiges Plätzchen für euch: In Schröders Garten direkt an der idyllischen Ilmenau gibt es nicht nur eine gute Küche, Open-Air-Konzerte und einen Abenteuerspielplatz, sondern auch einen Bootsverleih mit Tret- und Ruderbooten. Schippert ein paar Runden auf der schönen Ilmenau und genießt die Natur. Und jetzt alle zusammen: „Eine See.. ähm... Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist schön...".

Schröders Garten

Vor dem Roten Tore 72 b

21335 Lüneburg

 03 

Eis Lüneburg

© Lüneburg Marketing GmbH/ Finja Heilemann

ICE, ICE, BABY!

Hand auf's Herz: Gibt es etwas Schöneres als an einem sonnigen Sommertag mit einem leckeren Eis in der Hand durch die Lüneburger Innenstadt zu schlendern? Wahrscheinlich nicht, denn sonst würden wir doch nicht auf 110 Kugeln kommen, die wir durchschnittlich im Jahr verputzen sollen - das sind immerhin stolze 7,6 Liter Eis pro Kopf. Kein Wunder also, dass sich auch vor Lüneburgs Eisdielen hin und wieder lange Schlangen bilden. Unsere ganz persönlichen Tipps für leckeres Eis findet ihr übrigens hier:

 04 

H-Lüneburger Heide_C-Matthias Pens Fotog

© Matthias Pens Fotografie

LILA FARBENMEER IN DER HEIDE

Sommer-Tipps aus Lüneburg ohne die Lüneburger Heide? Nicht mit uns! Schließlich zählt die alljährliche Heideblüte zu DEN Sommer-Highlights in unserer Region. Wunderbar grüner Wacholder, kräftige Kiefern, lilafarbenes Heidekraut  und die kleinen, süßen Heidschnucken machen jeden Besuch in der Lüneburger Heide zu einem unvergesslichen Erlebnis. Besucht eines der schönsten Naturschutzgebiete Deutschlands und genießt die einzigartige Natur bei einer Wanderung, Radtour oder Kutschfahrt. Auf der Suche nach Tipps und Lieblingsorten ist euch unsere Tourist-Information gerne behilflich.

 05 

kultursommer_20.juni_konradlaukat-30(0).

© Konrad Laukat

LÜNEBURGER KULTURSOMMER

Der Juli hat es in sich! Und wie! Denn nicht nur der Sommer dreht dann so richtig auf, sondern auch der Lüneburger Kultursommer auf den Sülzwiesen. In diesem Jahr statten Stars wie Cro, Silbermond, Lea oder Gentleman unserer schönen Salz- und Hansestadt einen Besuch ab und lassen Musikherzen höher schlagen. 

 06 

Freibad Lüneburg

BEREIT MACHEN ZUM ABTAUCHEN

Lüneburgs  Freibäder und Badeseen in der Region sind der perfekter Ort um einen kühlen Kopf zu bewahren: Einfach mal abtauchen, auf eine rasante Rutschpartie oder sich ganz entspannt im Wasser treiben lassen. Und wenn die Haut an den Fingern dann langsam zu schrumpeln anfängt, laden die umliegenden Liegewiesen zur gemütlichen Auszeit und ausgiebigen Sonnenbad auf der Picknickdecke ein.

 07 

H-Rathaus Lüneburg_C-EXC Paul Vogt

© EXC / Paul Vogt

ABKÜHLEN IM RATHAUS

Wenn der Sommer Lüneburg mal wieder so richtig ins Schwitzen bringt, ein leckeres Eis oder der verzweifelte Sprung ins kühle Nass einfach nichts mehr bringen, wird es Zeit für eine Rathausführung. Denn hinter den dicken Mauern des altehrwürdigen Schmuckstücks ist es auch bei Temperaturen jenseits der 30°C-Marke noch angenehm kühl und ganz nebenbei gibt es hier noch einiges zu gucken und interessante Geschichten zu hören.

 08