Scharnebeck

Radtouren, Schiffshebewerk, Kletterpark und mehr

Knapp 10 Kilometer von Lüneburg entfernt liegt die Samtgemeinde Scharnebeck, die knapp 15.000 Einwohner zählt. Eingebettet in einem Netz von Gräben, Bächen, Flüssen und Kanälen bietet Scharnebeck tolle Möglichkeiten für zahlreiche Radtouren und ausgedehnte Spaziergänge. Neben der erlebnisreichen Natur gibt es in Scharnebeck auch ein technisches Schauspiel zu besichtigen: Direkt am Elbeseiten-Kanal steht mit dem Schiffshebewerk Deutschlands größtes Doppel-Senkrecht-Schiffshebewerk. Tag für Tag überwinden hier Fracht- und Sportschiffe eine Höhe von 38 Metern. Hoch hinaus geht es auch im Kletterwald Scharnebeck. Hier gibt es Kletterspaß für Groß und Klein.

Scharnebeck erleben

3 Ausflugstipps in der Samtgemeinde

 01 

Image by Daman Singh

Radlerparadies Scharnebeck

Das kleine Scharnebeck lässt die Herzen von Fans von Radtouren und Spaziergängen höher schlagen. Für alle Radfahrer:innen gibt es insgesamt vier komplett ausgeschilderte Wege: den Radfernweg Hamburg-Schakenburg, die „Alte Salzstraße", die Elbetour und den Mecklenburgischen Seenradweg, der von Lüneburg bis zur Insel Usedom führt. Zudem findet einmal im Jahr die „Tour de Marsch" statt, ein knapp 35 km langer Rundweg durch die vielseitigen Landschaften der Samtgemeinde.

 02 

H-Schiffshebewerk Scharnebeck_C Klaus Ripphahn.jpg

Schiffshebewerk Scharnebeck

Eine der berühmtesten Attraktionen der Region ist das Schiffshebewerk Scharnebeck. Nach 6 Jahren Bauzeit zählt es seit der Eröffnung in 1975 zum größten Doppel-Senkrecht-Schiffshebewerk in ganz Deutschland. Beobachtet das technische Schauspiel von der Aussichtsplattform aus oder besucht  die informative Ausstellungshalle - Ein Erlebnis für Jung und Alt.

Adendorfer Straße 44

21379 Adendorf

 03 

Klettern_C-frei.jpg

Kletterwald Scharnebeck

Wer hoch hinaus will, findet direkt neben dem Schiffshebewerk den Kletterwald Scharnebeck. Dort können Gäste im traumhaften Buchenwald Spannung und Nervenkitzel erleben und ihre eigenen Grenzen austesten. Die Kleinsten können sich auf einer Höhe von drei bis vier Meter und die Mutigsten bis zu 15 Meter von Plattform zu Plattform klettern. Das Highlight der Anlage ist der „Free Fall“ aus 15 Meter Höhe sowie der Seilrutschenparcour mit einer Gesamtlänge von 435 Meter.

Adendorfer Straße 31

21379 Adendorf

Euer Kontakt

Mehr rund um Scharnebeck

Samtgemeinde Scharnebeck-Touristinformation

Adendorfer Straße 46

21379 Scharnebeck

04136 907 7500