Film ab!

Lüneburg in Film und Fernsehen

Nicht nur die Lüneburger lieben ihre Stadt, sondern scheinbar auch so mancher Filmemacher und Serienproduzent. So durfte unsere kleine Salz- und Hansestadt bereits in die ein oder andere Hauptrolle schlüpfen und wusste als Kulisse stets zu begeistern. Damit Sie bei Ihrem nächsten Filmabend oder Serienmarathon nicht auf Lüneburg verzichten müssen, haben wir hier die ein oder andere Empfehlung für Sie.

Rote Rosen

Lüneburg zählt zu den wohl romantischsten Städten Deutschlands. Das dachten sich 2006 wohl auch die TV-Produzenten und wählten unsere bezaubernde Hansestadt für ihre neue Telenovela aus. 17 Staffeln und mehr als 3.000 Folgen später gehören die Roten Rosen mittlerweile quasi zum Inventar der Stadt. So flimmern Tag für Tag die schönsten Impressionen vom Rathaus über den Alten Kran bis hin zur historischen Altstadt über die TV-Geräte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Während sich das Geschehen zu Beginn einer jeden Staffel rund um das Leben einer neue „Rose" dreht, bleibt eines immer gleich: Lüneburg in seiner wohl schönsten und bekanntesten Hauptrolle.

Montag bis Freitag, 14.10 Uhr in der ARD und in der ARD-Mediathek

Tatort: Alles was sie sagen

Sonntagabend, 20.15 Uhr - Tatort-Zeit in Deutschlands Wohnzimmern. Auch unser Lüneburg durfte in der Kult-Krimireihe bereits in eine der Hauptrolle schlüpfen: Die Überprüfung eines Verdächtigen führt die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz in unsere schöne Hansestadt. Im Rahmen der Ermittlungen wird bei einem Einsatz eine wichtige Zeugin tödlich verletzt. Alles ein heimtückischer Plan oder ist der Einsatz aus dem Ruder gelaufen?

4 Blocks

In der mehrfach ausgezeichneten deutschen Dramaserie 4 Blocks tauchen wir hinein in den Berliner Untergrund. Drei Staffeln lang dreht sich in dieser Erfolgsserie alles um die kriminellen Geschäfte eines arabischen Familienclans rund um Anführer Toni Hamady. Zwischen Verbrechen, Intrigen und Gangsterrap spielt auch unser Lüneburg in der finalen dritten Staffel eine kleine, aber feine Rolle.

Hautnah: Die Tierklinik

Lüneburg hat Herz - erst Recht für süße Fellnasen und knuffige Vierbeiner. Die Tierdoku „Hautnah: Die Tierklinik" zeigt den bewegten Alltag in der Tierklinik Lüneburg. Ganz egal, ob  Jack-Russel-Dackel Lisel, Wellensittich Luna oder Rennmaus Nuuk - Die Ärzte und Helfer in der Tierklinik Lüneburg kümmern sich mit ganz viel Herzblut um jeden ihrer tierischen Patienten. Eine Tierdoku, die bewegt.

Verachtung

Für jede Menge Nervenkitzel sorgt die vierte Roman-Verfilmung vom dänischen Bestseller-Autor Jussi Adler-Olsson. Im Thriller „Verachtung" dreht sich alles rund um den neuen Fall für das Sonderdezernat Q, in dem es für die Ermittler zu einem spannungsgeladenen Wettlauf gegen die Zeit kommt. Dabei mittendrin: Der moderne Libeskind-Bau unserer Leuphana Universität. Da die Geschichte in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen spielt, ist das Gebäude zwar nicht von außen zu sehen, aber die Zuschauer können sich auf actionreiche Stuntszenen mit Dänemarks vielfach ausgezeichnetem Schauspieler Nikolaj Lie Kaas freuen.

Till Eulenspiegel

Nun gut, laut Geschichte spielt die ARD-Weihnachtsproduktion "Till Eulenspiegel" in der Hansestadt Lübeck. Dort wurde jedoch nicht gedreht. Neben Hamburg und Quedlingburg drehte das Team nämlich auch bei uns in Lüneburg. Wer genau hinschaut, erkennt sofort: Die Schlüsselszenen, in der der respektlose Narr am Ende des Films auf seine Hinrichtung wartet, wurden in unserem wunderschönen Kloster Lüne produziert.

Traumprinz in Farbe

Schon ein paar Jährchen älter, aber nicht weniger schön ist die Komödie „Traumprinz in Farbe" (2003) mit Sophie Schütt und René Steinke in den Hauptrollen. In bester Rosamunde-Pilcher-Manier verliebt sich die Zeitungsredakteurin Clara Hals über Kopf in den gut aussehenden Ben - allerdings nur auf Papier. Findet Sie heraus, wer der hübsche Unbekannte ist? Spätestens die vielen, tollen Außenaufnahmen lassen die Herzen aller Lüneburg-Fans in Nu' höher schlagen.

Lüneburg Marketing GmbH

Service

Rathaus/ Am Markt
21335 Lüneburg

Öffnungszeiten derzeit:

Montag bis Freitag:
Samstag:
Sonntag:

9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

9.30 Uhr bis 14.00 Uhr
geschlossen

  • Lüneburg - Hauptstadt der Heide
  • lueneburginfo
  • luneburginfo
  • Lüneburg - Hauptstadt der Heide