Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Erlebnis-Sonntag in Lüneburg

Erlebnis-Sonntage 2019: 31. März, 5. Mai, 29. September, 3. November

Erlebnis-Sonntage in Lüneburg
Erlebnis-Sonntage in Lüneburg

Nach Herzenslust mit der ganzen Familie auf große Shopping-Tour gehen oder sich auch mal ein wenig Zeit für sich nehmen und alleine shoppen gehen- möglich ist dies in Lüneburg nicht nur unter der Woche, sondern auch an vier Erlebnis-Sonntagen im Jahr. Jeder Erlebnis-Sonntag steht dabei unter einem besonderen Motto, das in der Lüneburger Innenstadt erlebbar gemacht wird. Viele Aktionen, kleine Ausstellungen oder interessante Projekte laden dabei zur Unterhaltung und zum Mitmachen ein. Organisiert werden diese ganz besonderen Shopping-Sonntage gemeinsam von der Lüneburg Marketing GmbH und dem Lüneburger Citymanagement.

Freuen Sie sich schon jetzt auf die nächsten Lüneburger Erlebnis-Sonntage 2019 am 31. März, 5. Mai, 29. September und 3. November!

Schön war's: Vergangene Erlebnis-Sonntage 2018

  • 1. Lüneburg bewegt sich!
  • 2. Lüneburg ganz kulinarisch
  • 3. Lüneburg gibt den Ton an
  • 4. Lüneburger Wunschzettel

Shoppen in der Lüneburger Innenstadt am 04. März 2018 um 13-18 Uhr

Die Sonntags-Shoppingsaison 2018 startete am 04. März mit dem ersten Erlebnis-Sonntag. So hieß es erneut: Lüneburg bewegt sich! Und Bewegung steckte drin, als sich in der Lüneburger Innenstadt alles um das Thema "Mobilität" drehte und der Einzelhandel seine Türen von 13 bis 18 Uhr für Shoppinglustige zum gemütlichen Sonntagsbummel öffnete. Namhafte Autohäuser stellten Modelle diverser Marken rund um den Lüneburger Marktplatz zur Schau. Vom Elektrofahrzeug  bis zum Hybrid-Fahrzeug ließen die ausgestellten Wagen nicht nur Männerherzen höher schlagen. Der Einzelhandel lockte die Wochenendbummler mit tollen Aktionen und Rabatten und der Wochenmarkt fand parallel zur Veranstaltung auf dem Marktplatz vor dem Rathaus statt.

Ausstellende Autohändler

 

 

 

„Lüneburg ganz kulinarisch“ – Erlebnis-Sonntag am 06. Mai 2018

„Lüneburg: ganz kulinarisch“, so lautete das Motto des 2. Erlebnis-Sonntags am 06. Mai 2018 in Lüneburg. Bei diesem besonderen Shopping-Sonntag spielten Foodtrucks mit ihren verlockenden kulinarischen Angeboten die Hauptrolle, als die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr öffneten und zum gemütlichen, entspannten Sonntagsbummel einladen. Besucher der Stadt konnten Frühsommermode, Schönes für Haus und Garten und natürlich regionale Leckereien vom Wochenmarkt, der parallel auf dem Marktplatz stattfand, entdecken und genießen.

Die Straße Am Ochsenmarkt (neben dem Rathaus) verwandelte sich in eine Foodtruck-Meile. Ab 11 Uhr boten die „rollenden Restaurants“ unter anderem mexikanische und karibische Küche, Sushi, Burritos und Biorindfleischburger. Alle Trucks gehören zur Lunch-Karawane, die auch in Hamburg und Berlin Halt macht. Für den kleinen oder großen Hunger wurden außerdem auf dem Wochenmarkt regionale und saisonale Spezialitäten angeboten.

3. Erlebnis-Sonntag am 02. September 2018 - Lüneburg gibt den Ton an!

Am dritten Erlebnis-Sonntag 2018 brachten Lüneburgs Musiker die kleinen Gassen zum Erklingen. An verschiedenen Standorten in der Innenstadt kamen die Besucher in den Genuss schönster und unterschiedlichster Musik und machten den Einkaufsbummel zu etwas ganz Besonderm. Unter anderem heizten die Samba-Gruppe Samba das Sailinas mit ihren Rhythmen den Besuchern ordentlich ein, Daniel Gebauer spielte zauberhafte Melodien auf seinem Saxophon und Miss Allie schleuderte uns ihre frechen und gefühlvollen Songs auf der Gitarre um die Ohren.

Der letzte Erlebnis-Sonntag des Jahres: Lüneburger Wunschzettel

Lüneburger Wochenmarkt
© Lüneburg Marketing GmbH | Mathias Schneider

Der letzte Lüneburger Erlebnis-Sonntag in diesem Jahr stand ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Trotz der etwas herbstlichen Temperaturen und eines bedeckten Himmels war rund um die Bäckerstraße wieder so einiges los. Zu den wohl beliebtesten Einkäufen zählten dieses Mal Adventskalender, weihnachtliche Deko-Artikel und kuschelige Winterbekleidung. Wem es zwischenzeitlich doch ein wenig kalt um die Nase wurde, der konnte sich beim Tag der Reservisten auf dem Marktplatz bei einer leckeren Erbsensuppe aufwärmen und über die Tätigkeiten von Feuerwehr, Zoll und Co. informieren. Und auch der Lüneburger Wochenmarkt präsentierte sich mit erntefrischem Obst und Gemüse und vielen regionalen Produkten von seiner besten Seite.