Sie befinden sich hier:
Diese Seite teilen

Barrierefrei durch Lüneburg

Ein Besuch der Lüneburger Innenstadt trotz Kopfsteinpflaster? Das ist möglich! Lassen Sie sich von dem Hoppelgestein nicht beeindrucken und wandeln Sie auf den von uns vorgeschlagenen Routen in das wunderschöne Herz unserer bezaubernden Salz- und Hansestadt Lüneburg!

Die Lüneburg Marketing GmbH bietet barrierefreie Führungen an für Gehbehinderte, für Sehbehinderte mit Betreuung und in ersten Schritten für gehörlose Gäste. Bei letzterer begleitet ein offizieller Übersetzer (bspw. des Behindertenbeirats Lüneburg) die Gruppe. die StadtführerInnen gehen ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse ein. Wenn die Strecke zu lang erscheint, kann sie spontan geändert/gekürzt werden. Und auf Wunsch können auch viele kleine Pausen mit Sitzgelegenheiten eingebaut werden. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine Führung dieser Art zu buchen. Gemeinsam finden wir eine Lösung!

Kostenlose Hotline: 0800 / 220 50-05
Fax: 04131 / 207 66-44
E-Mail: touristik@lueneburg.info

 Klicken Sie auf die einzelnen Routen und Sehenswürdigkeiten, um zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Auf den grünen Routen können Sie sich frei bewegen. Die orangefarbenen Routen sind etwas beschwerlicher als die grünen Routen. Die rot eingezeichneten Linien sind nicht barrierefrei - hier benötigen Sie Hilfe. Die blauen Routen sind barrierfreie Spaziergänge.

Barrierefreie Spaziergänge in Lüneburg

Kleine und große barrierefreie Spaziergänge sind auch im schönen Lüneburg möglich. Wir haben für Sie ein paar Möglichkeiten zusammengestellt.


Der Kurpark

Wenn Sie Lust auf einen Spaziergang haben, dann sind Sie auch mit Rollstuhl im Kurpark bestens aufgehoben. Die festen Sandwege machen die Fortbewegung einfach und ein Café mit überdachtem Außenbereich lädt Sie zu leckerem Kaffee und Kuchen ein. Auf der Kurparkbühne finden des Öfteren schöne Konzerte statt.
Buslinie 5011 I Behindertenparkplätze vorhanden I rollstuhlgerechtes WC vorhanden

Rad- & Wanderweg an der Ilmenau

Seit 2016 ist der Uferweg zwischen Bei der Ratsmühle und der neuen Brücke zur Wandrahmstraße barrierefrei. Der Weg führt sie vorbei am Lüneburger Museum und ein kleines Stück entlang der Ilmenau bis zum Wasserturm.

Liebesgrund Park

Liebesgrund

Im Liebesgrund können Sie entlang der alten Stadtmauer spazieren und die Seele baumeln lassen. Der Zugang zu dem Park ist von einer kleinen Steigung geprägt. An dieser Stelle ist es besser, jemanden dabei zu haben, der Ihnen hilft.

Kreidebergsee

Der Zugang zum Kreidebergsee ist nicht 100%ig barrierefrei. Daher benötigen Sie hierbei etwas Hilfe. Ein befestigter Sandweg führt Sie entlang des schönen kleinen Sees. Im Sommer kommen viele Lüneburger an diesen See, um sich die Sonne auf den Bauch schneinen zu lassen.

Zurück