RECUP -

Der Pfandbecher für Lüneburg

Unser Ziel:

Allein in Deutschland werden jedes Jahr 2,8 Milliarden Einwegbecher nur für Coffee-to-go verwendet und nach einem einmaligen Gebrauch weggeworfen - das sind rund 320.000 Becher in der Stunde. Gemeinsam mit dem Lüneburger Citymanagement und dem AStA der Leuphana Universität Lüneburg möchten wir diese Zahl nun für Lüneburg senken um damit Ressourcen zu schonen und den Einwegmüll in Lüneburg zu reduzieren.

So einfach funktioniert's:

Gegen 1€ Pfand bekommt der Kunde beim teilnehmenden Café oder Bäcker statt eines Coffee-to-Go-Pappbechers einen RECUP-Becher. Nach dem Kaffeegenuss kann der Becher bei allen Partnern zurückgegeben werden. Dort wird das Pfand erstattet, der RECUP-Bescher gespült und direkt für den nächsten Kunden bereitgestellt.

Weitere Informationen rund um RECUP finden Sie hier.

©reCup GmbH

Der aktuelle Stand:

Nach dem erfolgreichen Roundtable-Gepräch Mitte Juli sind wir derzeit weiter auf der Suche nach Partnern. Denn: je mehr Cafés mitmachen, desto weniger To-go-Becher landen in Lüneburgs Mülleimern. Alle interessierten Unternehmen sind herzlich dazu eingeladen, sich direkt bei RECUP zu registrieren:
 

Anna Bergmann | City Coopertation & Corrdination

Tel. 49 (0) 152 295 44 014

E-Mail: anna.bergmann@recup.de

Ihr Ansprechpartner:

Lüneburg Marketing GmbH
Citymanager Mathias Schneider

Wallstraße 54
21335 Lüneburg

Tel. 04131 207 66 13
E-Mail:
 
mathias.schneider@lueneburg.info

Ein Projekt von:

Lüneburg Marketing GmbH

Service

Rathaus/ Am Markt
21335 Lüneburg

Öffnungszeiten derzeit:

Montag bis Freitag:
Samstag:
Sonntag:

9.30 Uhr bis 18.00 Uhr

9.30 Uhr bis 14.00 Uhr
geschlossen

  • Lüneburg - Hauptstadt der Heide
  • lueneburginfo
  • luneburginfo
  • Lüneburg - Hauptstadt der Heide