H-Altstadt-erleben_C-Lüneburg_Marketing_GmbH.jpg

NOVEMBER
IN LÜNEBURG

Tipps für
euren November

Auf dem Papier gilt der November als einer der wohl ungemütlichsten Monate im Jahr. Dabei ist doch die eigentliche Frage, was wir daraus machen, oder? In Lüneburg geht jedenfalls so einiges. Wie wäre es beispielsweise mit einem kleinen Spaziergang hoch auf den Kalkberg? 

Und sollte euch der Regen tatsächlich mal waagerecht entgegen kommen, ist es Zeit, sich eine Kuscheldecke und einen heißen Tee zu schnappen und das Buch aus dem Regal zu holen, das man eigentlich schon das ganze Jahr lang lesen wollte.

HEIDE-SHUTTLE: KOSTENLOS IN DIE HEIDE

H-Lüneburger Heide_C-Matthias Pens Fotog

Sehnsucht nach Natur, Ruhe und Erholung? Dann ab ins Land der Heidschnucken und Honigbienen mit euch.   Der Heide-Shuttle fährt euch noch bis zum 15. Oktober täglich kostenlos in die wunderschöne Lüneburger Heide - sogar mit euren Fahrrädern. 

Termin:

täglich bis 15. Oktober 2021

Ort:

ab Lüneburg Bahnhof

©  Matthias Pens Fotografie

SALTBEACH CLUB

Ihr möchtet den Sommer noch nicht verabschieden? Kein Problem, denn Lüneburgs erster Pop-Up Beachclub Saltbeach ist weiter für euch da. Genießt also die letzten Spätsommerabende des Jahres  mit den Füßen im Sand und einem kühlen Getränk in der Hand in einem der Liegestühle. 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag ab 16 Uhr

Samstag & Sonntag ab 14 Uhr

Image by Maria das Dores

AUSSTELLUNG: ZWISCHEN LETTLAND & DEUTSCHLAND

Ostpreußisches_Landesmuseum_Kunstabteilung_C-Ostpreussisches_Landesmuseum.jpg

Darf es mal wieder etwas Kunst sein? Dann besucht die Sonderausstellung „Zwischen Lettland und Deutschland" im Ostpreußisches Landesmuseum. Bis Mitte Oktober sind hier noch die Werke des baltischen Künstlers Johann Walter-Kurau ausgestellt.

Sonderausstelung:

bis 24. Oktober 2021